Cem Yilmaz liebt die Kunst

yilmaz_190310_collage.jpg

Cem Yilmaz wurde oft vorgeworfen, dass er sein Geld ausschließlich in Autos und kommerzielle Filme steckt. Auf einer Versteigerung kam allerdings eine ganz andere Seite des Komikers zum Vorschein.

Gemeinsam mit seiner Wieder-Freundin Cansu Dere besuchte Yilmaz eine Versteigerung für moderne Kunstobjekte. Dort ersteigerte er Gemälde und Statuen im Wert von 251.900 TL.

Auch im Filmbusiness zeigt sich der Künstler großzügig. Cem Yilmaz finanzierte den anspruchsvollen Kinofilm „Zefir“ der Regisseurin Belma Bas. Er unterstützte das Projekt mit 250.000 Dollar. Der Film wurde im vergangenen Sommer auf der Çambasi-Hochebene in Rize gedreht. In „Zefir“ ist Cem Yilmaz auch in einer kleinen Rolle zu sehen. Damit nicht behauptet wird, dass er nur Werbung um sich machen will, ließ er sich am Set nicht fotografieren. Die Geschichte eines 12-jährigen Mädchens namens Zefir wird am Filmfestival in Cannes teilnehmen.