Can Bonomos Vater mag Songs nicht

can-bonom_100112_collage.jpg

Der türkische Eurovision-Vertreter Can Bonomo äußerte gegenüber der Zeitschrift "ALL Men" interessante Aussagen: "Meinem Vater gefielen meine Lieder bis zu meiner Wahl als Vertreter der Türkei bei dem Eurovision Songcontest nicht. Er fand sie zu gekünstelt, denn er hört nur türkische klassische Musik".

Bonomos Eurovision-Tournee geht weiter. Seine 3.Station auf dieser Tournee war Slowenien. Can Bonomo, der uns in Baku bei dem 57.Eurovisionwettbewerb vertreten wird, war am 4.April in Ljubljana. Hier trat er im slowenischen Staatsfernsehen als Gast in einem Morgenprogramm auf. Zuvor besuchte er Zagreb und Podgorica und repräsentierte dort die Türkei mit seinen Liedern. In Zagreb wurde er von den Kroaten sehr warm empfangen. Er traf sich mit dem türkischen Botschafter in Zagreb, Burak Özüergin, und mit der 2. Vorsitzenden des Vereins der Türkisch-Kroatischen Freunde, Jasmina Jasaragic.

Nach einer Städtetour fand sich Can Bonomo in der türkischen Botschaft mit dem Botschafter Derya Kanbay ein. Am Abend des 4. April kehrte der Sänger wieder nach Istanbul zurück. Can Bonomo Eurovision