Benefizlauf zum Andenken an Ali Kurt

BENEFIZLAUF-Ali-Kurt_090315_collage.jpg

Am 15. März jährt sich zum ersten Mal der Todestag von Ali Kurt – jenem Mann, der im vergangenen Jahr selbstlos in den Rhein sprang, um zwei ertrinkende Kinder zu retten und dabei tragisch den Tod fand. Um sein Andenken lebendig zu halten, hat sich eine Gruppe von Menschen zusammengeschlossen, um an diesem Tag einen Benefizlauf zu Ehren von Ali Kurt zu organisieren. Zu Ihnen gehören die Mülheimer Landtagsabgeordnete Serap Güler (CDU) und die Organisatoren Engin Olguner, David Valerius und Paul Hammel (PED). Unterstützt werden sie von Ali Kurts Familie.

Serap Güler: "Neben dem Andenken an Ali Kurt und seine mutige Tat soll dieser Lauf mit Rahmenprogramm auch die Menschen weiter sensibilisieren: Das Baden im Rhein kann lebensgefährlich sein. Wie kann im Fall eines Unfalls schnell geholfen werden? Hierzu wird es praktische Demonstrationen des Deutschen Roten Kreuzes geben. Der Erlös dieses Benefizlaufes kommt vollständig dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Köln zugute."

Engin Olguner: "Claudette hat dem Tod ins Auge geschaut, der liebe Ali Kurt rannte ihr zur Hilfe und tat dies auch. Es ist eine Tragödie, dass beide verstorben sind. Im Kinderhospiz schauen die Kinder dem Tod tagtäglich ins Auge. Daher ist der Erlös des Benefizlaufs dort genau richtig!"

Es ist besonders erfreulich, dass namhafte Politiker und Kölner Persönlichkeiten die Schirmherrschaft für den Benefizlauf übernommen haben und so zeigen, wie sehr sie die Ziele der Organisatoren unterstützen. Schirmherren sind: Innenminister Ralf Jäger, Armin Laschet MdL, Dr. Joachim Stamp MdL, Sven Lehmann, Henriette Reker (Dezernentin für Integration der Stadt Köln), der NRW-Landesintegrationsrat und Hüseyin Emre Engin (Türkischer Generalkonsul in Köln).

Jeder ist eingeladen an diesem Benefizlauf teilzunehmen, ob als Läufer, Spaziergänger oder als Zuschauer. Die Vertreter der Presse sind ebenfalls herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen und darüber zu berichten.

Folgender Programmablauf ist vorgesehen: 11:00 Uhr: Beginn der Anmeldung (schwarze Armbändchen), Startgeld 5 €/Person Startort: Am Stammheimer Schloßpark 20, 51061 Köln 11:45 Uhr: Anmeldeschluss 11:50 Uhr: Warm-Up mit Fitness-Trainer Paul Hammel (PED) 12:00 Uhr: Startschuss; Strecke 3,6 km entlang des Rheins Zieleinlauf an der Mülheimer Brücke, Festplatz Anschließend Cross-Übungen mit Fitness-Trainer 12:50 Uhr: Übergang in "Get-Together", u. a. mit dem DRK, u.v.m. 13:00 Uhr: Grußworte, Bekanntgabe der Teilnehmerzahl und Scheckübergabe 14:00 Uhr: Ende der Veranstaltung