BBVA investiert in türkische Garanti Bank

wirtschaft_021110_teaser_gr_thmerged.jpg

Mit einer Milliardenbeteiligung an der türkischen Garanti Bank ist die spanische Bank BBVA in den türkischen Bankenmarkt eingestiegen.

Für 4,2 Milliarden Euro sichern sich die Spanier einen 24,9-prozentigen Anteil an der türkischen Bank Garanti. Den Angaben zufolge soll die zu den führenden türkischen Banken zählende Garanti zusammen mit dem anderen Großaktionär, der Dogus Group, kontrolliert werden. Der Kauf solle mit der Ausgabe neuer Aktien im Wert von rund fünf Milliarden Euro finanziert werden, teilte die BBVA am Dienstag (02.11) in Madrid mit.

Vom US-Mischkonzern General Electric (GE) übernimmt BBVA einen Anteil von 18,6 Prozent für 3,78 Mrd. Dollar, von Dogus stammen die übrigen 6,3 Prozent. General Electric hatte bereits im Februar angekündigt, den Garanti-Anteil verkaufen zu wollen.

Verwandte Themen