Autokauf: Sicherheit und Verbrauch sind kaufentscheidend

autokauf-sicherheit_170614_gr_thmerged.jpg

Der Kundenwunsch, dass Autos immer sparsamer werden, ist bei den Automobilherstellern angekommen. Immerhin sind 70% der Autokäufer hierzulande bereit, mehr für ein Auto auszugeben, wenn es weniger Benzin verbraucht.

Eine aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigt nun auch, dass Autokäufer durchaus bereit sind, für ihr neues Auto mehr Geld hinzulegen, wenn die Fahrzeugtechnik für den Insassen mehr Sicherheit bietet. 82% der 8 800 befragten Europäer in sieben Ländern wünschen sich vom Fahrzeug der Zukunft eine automatische Gefahrenerkennung.

Die Befragten erwarten von der Technik an Bord, dass sie aktiv im Fall einer Gefahr eingreift und den Fahrer bei der Abwehr der Unfallsituation unterstützt.

Verwandte Themen