Audi stellt Studie für Elektro-Flizter vor

audi_110811_teaser_gr_thmerged.jpg

Audi spricht bei seiner Studie „urban concept“ von einem ganz neuen Konzept. Der Stadtflitzer soll eine Kombination aus “Fun-Car, Rennwagen und Stadt-Auto” sein, sagt Audi. Auf der IAA in Frankfurt (15. – 25. September 2011) soll die Studie erstmals zu sehen sein.

Durch Leichtbau, Effizienz und Reduktion soll sich der Audi urban concept auf die sportliche Bewegung in der Stadt konzentrieren. In dem Fahrzeug sollen zwei Personen, leicht hintereinander versetzt sitzen können.

Das Monocoque besteht aus Kohlenstofffaser verstärktem Kunststoff, es integriert die Unterbauten der beiden Sitze. Das Elektroauto rollt auf Rädern mit 21 Zoll Durchmesser. Zwei e-tron Elektromotoren mit einer Lithium-Ionen-Batterie sorgen für den Antrieb.

Verwandte Themen