Audi R10: Jagd auf Ferrari und Porsche?

Audi-R10_061014_teaser_gr_thmerged.jpg

Wie die schwedische Ausgabe von Auto Motor & Sport kürzlich berichtete, plant Audi angeblich den Bau eines neuen Supersportwagens mit bis zu 1000 PS. Der R10 soll den stärksten Modellen von Porsche, Ferrari und Co. Paroli bieten können.

Laut dem Bericht könnte der neue Sportwagen aus Ingolstadt schon 2016 auf den Markt kommen. Der Audi R10 soll einen komplett neuen Motor bekommen. Das Triebwerk soll angeblich ein Zehnzylinder-Benzinmotor mit 6 Litern Hubraum und 850 PS werden. Mit Unterstützung von zusätzlichen Elektromotoren, wie beim Porsche 918 Spyder, soll die Leistung des R10 auf über 1000 PS gesteigert werden können.

Später könnte der Motor auch in anderen Konzernfahrzeugen, wie dem Porsche Panamera oder die kommende Generation des Bentley Continental eingesetzt werden.

Über mögliche Fahrleistungen und Preise kann nur spekuliert werden. Der ähnlich starke Porsche 918 Spyder sprintet mit seinen 887 PS in nur 2,6 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Als Höchstgeschwindigkeit erreicht der Porsche 345 Stundenkilometer. Der Preis liegt bei rund 770.000 Euro. In ähnlichen Regionen dürfte auch ein Audi R10 vorstoßen, falls er den jemals gebaut werden sollte.