Athen bekommt eine Moschee

athen-moschee_130712_teaser_gr_thmerged.jpg

Mit Unterstützung der Türkei wird nun eine seit Langem geplante Moschee in Athen gebaut. Im Oktober 2012 sah es noch so aus, als würden muslimische Gläubige in der griechischen Hauptstadt keine Gebetsstätte bekommen.

Bei einem Pressetermin teilte der türkische Ministerpräsident Erdogan nun mit, dass sein griechischer Amtskollege ihn darüber informiert habe, dass das griechische Parlament den Bau einer Moschee genehmigt habe. Die Türkei bietet bei der Finanzierung des Baus ihre Unterstützung an.

Die griechische Hauptstadt Athen ist bisher die einzige europäische Hauptstadt, die nicht über eine Moschee verfügt. Für Rund 700.000 Muslime, die in und um Athen leben, soll sich dies jetzt ändern.

Verwandte Themen