Atatürk Yacht: Sexorgie auf Yacht

schiff_011010_teaser_gr_thmerged.jpg

Am vergangenen Dienstag wurden auf der ehemaligen Yacht des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk mehrere Geschäftsleute und über ein Dutzend Prostituierte festgenommen, die auf dem Schiff eine ausgiebige Sexorgie abhielten. Die Öffentlichkeit ist empört und sieht das Andenken von Atatürk beschmutzt.

Die Jacht "Savarona" gehört dem türkischen Staat, wurde aber an zahlungskräftige Geschäftsmänner für eine Tagesmiete von 50.000 Dollar vermietet. Damit soll jetzt Schluss sein. Die türkischen Behörden wollen das Schiff nun in ein Museum umfunktionieren.

Mustafa Kemal Atatürk hatte die letzten Monate seines Lebens auf der in Deutschland gebauten Jacht verbracht. Danach wurde sie an Kahraman Sadikoglu verpachtet, der sie modernisierte und weitervermietete. Ataturk Türkei Atatürk Yacht