Asyaport bei Tekirdag nimmt Betrieb auf

asyaport_240715_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach fast sechs Jahren Bauzeit ist in den Containerhafen Asyaport das erste Schiff eingelaufen und entladen worden. Der Asyaport ist der größte Containerhafen der Türkei und der drittgrößte seiner Art in Europa.

Offiziell eingeweiht wird der Hafen am 29. Oktober dieses Jahres, dem Tag der Republik. Seine volle Kapazität soll der Containerhafen im kommenden Jahr erreichen. Dann sollen am 2000 Meter langen Dock bis zu 2,5 Millionen Container im Jahr abgefertigt werden können.

Der Asyaport soll die Häfen in Istanbul und Bursa, in einem der wichtigsten Industriegebiete der Türkei, entlasten. Gebaut wurde der Containerhafen zusammen vom türkischen Unternehmen Asyaport und der italienischen MSC-Gruppe. Die Gesamtinvestitionen sollen sich auf rund 450 Millionen US-Dollar belaufen.