ASELSAN schließt Kooperation in Südafrika

aselsan_200914_teaser_gr_thmerged.jpg

Der größte türkische Rüstungskonzern ASELSAN (türkisch Askerî Elektronik Sanayii A.S.) hat mit dem südafrikanischem Unternehmen Paramount Advanced Technologies (PAT) eine Kooperation abgeschlossen.

Der türkische Rüstungskonzern hat in Südafrika an der größten internationalen Luftfahrt- und Verteidigungsmesse Afrikas (AAD) teilgenommen. Auf der Messe haben 400 internationale Unternehmen ihre Produkte ausgestellt. ASELSAN stellte Drohnen, Avionik-Thermal-Visual-Systeme, Zielsysteme, Nachtsichtgeräte, Thermalfernrohre und zahlreiche andere Produkte zur Schau.

ASELSAN und PAT haben bei Verhandlungen am Rande der Messe ein Kooperationsabkommen unterschrieben. Das Abkommen sieht zwischen den beiden Konzernen auf regionalen und internationalen Märkten eine Zusammenarbeit vor.

Der 1975 gegründete Konzern ASELSAN mit Sitz in Ankara hat rund 5400 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von rund 910 Millionen US-Dollar (2012). Damit gehört der türkische Konzern zu den 100 weltgrößten Rüstungsfirmen.