Arda Turan: Buch über das bewegte Leben

Arda-Turan-Buch_010414_teaser_gr_thmerged.jpg

Arda Turan, der türkische Nationalspieler und Stürmer des spanischen Erstligisten Atletico Madrid, steht mit seiner erfolgreichen Karriere als Fußballer weiter im Mittelpunkt der Medien. Auch der spanische Autor Juan E. Rodriguez Garrido hat in seinem Buch den Kicker in den Mittelpunkt gestellt. Unter dem Titel "Arda Turan, das Genie von Bayrampasa" ist nun in Spanien ein Buch über ihn erschienen.

Arda Turan auf dem Spielfeld und der Liebe bewegt

In der Tat hat Arda Turan ein bewegtes Leben. Am 30. Januar 1987 in Istanbul geboren, kommt er in die Jugendmannschaft von Galatasaray Istanbul. In der Saison 2006/07 wird er zum "Besten jungen Spieler der türkischen Liga" gekürt und in der Spielzeit 2009/10 wird er "Kapitän der Mannschaft". In der Saison 2011/12 wechselt Turan zu Atletico Madrid und gewinnt mit Atlético die Europa League 2012.

Auch das Liebesleben des Kickers ist bewegt. Der Fußballnationalspieler war mit Schauspielerin Sinem Kobal verlobt. Doch die On-Off-Beziehung ist nun endgültig Off. In der Hoffnung wieder zusammenzukommen, hielt sich das Ex-Paar nach der Trennung mit Äußerungen in der Öffentlichkeit zurück. Aus zahlreichen Ecken ist aktuell zu vernehmen, dass die TV-Schönheit Sinem seit gut einem Monat mit dem jüngsten Sohn des Unternehmers Murat Akdogan, Murat Can, flirtet.

Buch beschreibt Leben von Turan

In seinem Buch teilt Garrido die besonderen Geschichten des Fußballabenteurers mit den Fans. Bayrampasa, wo der Fußballstar Arda auf die Welt kam und mit dem Ball aufgewachsen ist, habe großen Einfluss auf die Persönlichkeit und die Spielerentwicklung des Stürmers gehabt. Juan E. Rodriguez Garrido bezeichnet die Geschichte um den türkischen Nationalspieler in seinem Buch als "Ardaturanizmo".