Apple Türkei: Executive Office in Istanbul eröffnet

apple-tuerkei-istanbul_080813_teaser_gr_thmerged.jpg

Apple, das teuerste Unternehmen der Welt und Erfinder des iPhones, hat in Istanbul ein Executive Office eröffnet. Mit der Eröffnung des Büros will sich Apple-Chef Tim Cook nicht begnügen. Er ließ bereits durchblicken, das man auch plane Apple Stores in der Türkei aufzumachen.

Apple wetteifert mit Wettbewerbern wie Microsoft um das 10,6 Millionen Tablett PCs große Fatih-Projekt. Nun hat sich Apple in der Türkei niedergelassen und seine erste Investition im Land getätigt. Besonders interessant könnte für den Konzern auch der Vertrieb des geplanten Billig-iPhones sein. Bisher war vorzugsweise der Verkauf in den aufstrebenden Ländern wie China und Indien geplant.

Die erste Hürde hat Apple in der Türkei genommen. Gespannt darf man nun auf den ersten Apple Store warten.