Antalya Film Festival zeigt türkische und ausländische Filme

Film-Festival-Tuerkische_271115_kollage.jpg

Schon zum 52. Mal wird in Antalya das internationale Film Festival stattfinden. Das Festival zählt zu den ältesten und wichtigsten in Europa und Asien.

Das Festival findet in diesem Jahr zwischen dem 29. November und dem 06. Dezember statt. Das unter dem Namen Goldene Orange bekannte Film Festival wird auch in diesem Jahr in Kooperation mit der Stadt Antalya und der Kunst und Kultur Stiftung der Stadt veranstaltet.

Türkische und ausländische Filme in Antalya

Das Internationale Antalya Film Festival war Zeuge der 101-jährigen Geschichte des türkischen Kinos. Ab dem 29. November werden 10 Filme an der internationalen Wettbewerbskategorie teilnehmen. Im nationalen Wettbewerb sind es 12 Filme.

In der Kategorie nationaler Filme werden folgende Filme gezeigt: Arama Moturu (Atalay Ta?diken), Artik Hayallerim Var (Nefin Dinc), Cirak (Emre Konuk), Kalandar Sogugu (Mustafa Kara), Kümes (Ufuk Bayraktar), Misafir (Mehmet Eryilmaz), Muna (Serdar Gözelekli), Pia (Erdal Rahmi Hanay), Rüzgarin Hatiralari (Özcan Alper), Sakli (Selim Evci), Sarmasik (Tolga Karacelik), Takim Mahalle A?k?na (Emre Sahin).

Im Rahmen des Filmfestival Goldene Orange werden zudem zehn Kurzfilme und zwölf Dokumentarfilme gezeigt werden.