Anschlag auf Özcan Deniz

denizoezan_190208_collage.jpg

Erneut ist in der Türkei ein Prominenter Opfer eines irren Fans geworden. Dieses Mal hat es Superstar Özcan Deniz (35) getroffen. Der Sänger und Schauspieler ist am Samstagabend (16.02.) während eines Konzertauftritts in Cesme angeschossen worden. Nach türkischen Medienberichten hat ein stark alkoholisierter Arbeitsloser den gefährlichen Schuss abgefeuert, der Özcan Deniz ins Bein traf. Esin Akdogan, Manager von Özcan Deniz, erklärte, dass der Zustand des Sängers nicht kritisch sei. In zwei drei Monaten sei er ganz der Alte und könne seine Arbeit wieder aufnehmen. Bleibende Schäden würde Özcan Deniz nicht davon tragen. Vor dem Auftritt habe es keinerlei Hinweise auf einen Anschlag gegeben, so Akdogan weiter. "Bei uns sind keine Drohungen eingegangen. Wir hätten sonst Schutzpersonal an Özcan Deniz Seite gestellt."

Wie die Presse schreibt, soll sich der Attentäter darüber geärgert haben, dass der Sänger nicht seinem Wunsch nachgekommen sei, den Song "Melegim" zu singen. Daraufhin sei er so aufgebracht gewesen, dass er sich dem Sänger genähert und einen Schuss auf ihn abgefeuert habe.

Eine andere Quelle spricht davon, dass Eifersucht den Mann zu der Tat getrieben habe. Özcan Deniz habe während des Konzerts mit der weiblichen Begleitung des Attentäters gesungen und den Mann damit in seinem Ehrgefühl verletzt. Der Sänger dementiert dieses Gerücht: "Ich habe jahrelange Bühnenerfahrung. Ich schaue mir nicht die Frauen anderer Männer an. Die Sache ist falsch an die Presse weitergeleitet worden." Der Attentäter sei alleine zu dem Konzert gekommen.

Anfang Dezember hatte ein Fan die Popsängerin Gülsen nach einem Konzertauftritt in Ankara angeschossen. Ein Leibwächter konnte Gülsen noch rechtzeitig vor dem Schlimmsten bewahren und wurde dabei verwundet. Die Sängerin selbst kam mit einem Schrecken davon.

Promi-Attentate in der TürkeiGülsen und Özcan Deniz sind nicht die ersten prominenten Opfer eines Attentates. In der Vergangenheit wurden unter anderem Anschläge auf die Sängerin Muazzez Ersoy, Entertainer Okan Bayülgen, Bauchtänzerin Asena, Entertainer Ibrahim Tatlises, dessen Ex-Frau Derya Tuna und Cengiz Imren verübt.