Alubond USA investiert in der Türkei

alubond-tuerkei-091213_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Bauwirtschaft des Landes ist das Rückgrat der türkischen Wirtschaft und zudem ein weltweiter Player in der Erbringung von Bauleistungen. Um diese Stellung zu unterstreichen, hat das US-Unternehmen Alubond kürzlich sein Engagement in der Türkei bekannt gegeben. Der führende Hersteller von Metallfassadenelementen plant den Bau eines rund 100 Mio. US-Dollar teuren Werks in Corlu bei Tekirdag.

Das Werk entsteht in einem Joint Venture der Unternehmen Alubond und der türkischen Aldom. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 12.000.000 Quadratmeter Fassadenfläche sollen zukünftig Märkte in Europa, Russland, Zentralasien und der Binnenmarkt bedient werden. 500 neue Arbeitsplätze in der Türkei entstehen mit der Investition.

Verwandte Themen