3500 Türken studieren in Österreich

studium_031110_teaser_gr_thmerged.jpg

Immer mehr Studenten aus der Türkei zieht es zum Studium nach Österreich. Zurzeit sind ca. 3500 türkische Studenten an österreichischen Hochschulen eingeschrieben meldet das österreichische Wissenschaftsministerium. Das sind zweimal so viele wie noch vor 10 Jahren.

Die starken Zunahme seit 2000 ist hauptsächlich auf das im Jahr 1999 eingeführte Kopftuchverbot an den türkischen Universitäten und die Veränderung des Punktesystems bei den Universitätsaufnahmeprüfungen in der Türkei zurückzuführen. Zudem sind die Studiengebühren in Österreich mit gut 700 Euro pro Jahr relativ niedrig.

Es gibt Vermittlerorganisationen, die den Studienplatz in Österreich organisieren. Bis zu 1.700 Euro kostet ein Vermittlungspaket, das von der Inskription bis zur Wohnungssuche alles beinhaltet.

Verwandte Themen