30.05.2014

irina-shayk-dosso-dossi_300514_teaser_gr_thmerged.jpg

Dosso Dossi Modeschau: Irina Shayk twittert türkisch Das berühmte Model Irina Shayk hat für Dosso Dossi in Antalya auf Türkisch getwittert. Shayk wird das Aushängeschild der Modeschau Dosso Dossi sein, die zwischen dem 5-11. Juni in Antalya stattfindet. Sie schrieb bei Facebook und Twitter folgendes auf Türkisch, „Merhaba, Türkei. Bis zum Treffen am 6. Juni in Antalya bei der Dosso Dossi Show.“ Irina Shayk wird auf dem Laufsteg im Antalya Expo Center die Kleider namhafter Firmen tragen. Die Organisation hatte in den vergangenen Jahren andere berühmte Schönheiten wie Adriana Lima, Isabeli Fontona, Erin Heatherton und Miranda Kerr engagiert.

Börse Istanbul Der 100-Index der Börse Istanbul ist am 29.05.2014 mit 79.299 Punkten aus dem Handel gegangen. Die Aktien legten durchschnittlich um 1,67 Prozent zu. Auf dem freien Markt wurde der US-Dollar mit 2,09 und der Euro mit 2,85 Türkische Lira gehandelt. Der Leitzins für Staatsanleihen und Aktien lag bei 8,56 Prozent. An den internationalen Märkten kostet3 eine Unze Gold 1,256 Dollar. Im Bedeckten Basar kostete die Republik-Goldmünze 570 Türkische Lira.

Union Moslemische Gemeinschaft Der 23. Kongress der Internationalen Union Moslemischer Gemeinschaften beginnt in Istanbul. An dem Kongress unter dem Motto ‚Globale Bedrohungen und Islamische Welt‘ nehmen 120 Politiker und Akademiker aus 50 Staaten teil. An der zweitägigen Konferenz werden Sitzungen zu den Themen ‚Globaler Imperialismus und Entwicklungen in der islamischen Welt, Gründe und Dimensionen der politischen Instabilität in der islamischen Welt sowie Kulturelle und wirtschaftliche politische Dynamiken in der islamischen Welt veranstaltet.

Türkei Fußbal Telegramm

Bursaspor: Ex-Nationaltrainer Şenol Güneş hat heute Nachmittag einen Einjahresvertrag bei den Krokodilen unterschrieben. Kaum ist der 61-Jährige im Amt, schon heißt es, Güneş wolle seinen ehemaligen Schützling Gustavo Colman an den Uludağ locken. Zudem wurden weitere Trabzoner mit Bursa in Verbindung gebracht.

Gençlerbirliği: Der Hauptstadt-Club hat einen neuen Trainer. Nach der Trennung von Mehmet Özdilek wurde nun Kemal Özdeş als Cheftrainer vorgestellt. Der 54-Jährige hatte zuvor hauptsächlich Zweitligaclubs trainiert. Seine neue Aufgabe bezeichnete Özdeş als die größte Herausforderung seiner bisherigen Trainerlaufbahn.

Torku Konyaspor: Der SüperLigist hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Aleksiander Hleb erneuert. Der weißrussische Spielmacher wird eine weitere Saison bei den Anatoliern verbringen. Zuvor war Hleb mit zahlreichen türkischen Clubs in Verbindung gebracht worden.

Galatasaray: Noch immer ist völlig offen, wo Didier Drogba in der kommenden Saison spielen wird. Der Vertrag des Ivorers bei den Löwen ist ausgelaufen. Immer wieder wurde Juventus Turin als nächste Station gehandelt. Deren Vorstandschef Beppe Marotta sagte nun, dass ihm Drogba angeboten worden sein, er der Offerte aber keine Beachtung geschenkt habe.  + + + Unterdessen soll Innenverteidiger Semih Kaya ein Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt haben. Angeblich habe ihm der Club ein Grundgehalt von 2 Mio. TL angeboten. Dies habe Semih Beraters abgelehnt.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, Türkei Fußball, TRT in Ankara)

Verwandte Themen