29.12.2011

Armenische-Kirche-291211_teaser_gr_thmerged.jpg

İstanbul: Armenische Kirche Vorodman wiedereröffnet Die armenische Vorodman Kirche, die nach langjährigen Restaurierungen zum Schnittpunkt der Kulturen in İstanbul geworden war, wurde etwa nach 100 Jahren gestern wieder eröffnet. Die Kirche war seit dem Ersten Weltkrieg unbrauchbar.

Bei der Eröffnung der Kirche waren Patriarch der Armenischen Kirche Mesrob II. und Zoll- und Handelsminister Hayati Yazıcı beteiligt. In seiner Rede nach der Zeremonie betonte Yazıcı, es sei ein Verrat an beide Nationen, die armenisch-türkische Beziehungen nur auf die Vorfälle in 1915 zurückzuführen. HÜRRİYET-SABAH – 29/12/2011

Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates Die letzte Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates in diesem Jahr trat gestern im Palais Çankaya unter Vorsitz von Staatspräsident Abdullah Gül zusammen. Die Sitzung dauerte nach Angaben rund fünf Stunden.

Auf der Tagesordnung des Sicherheitsrates lagen die Entwicklungen im In- und Ausland. Die nach der Verabschiedung des armenischen Gesetzesentwurfs durch das französische Parlament gegen Frankreich gefassten Maßnahmen bildeten den Haupttagesordnungspunkt der Sitzung. Zudem wurden Entwicklungen bei den Operationen gegen die Terrororganisation zu Winterbedingungen sowie die jüngsten Vorfälle im Irak und Syrien weitgehend bewertet. MİLLİYET – 29/12/2011

Treffen der Außenminister Außenminister Ahmet Davutoğlu kam gestern mit den ehemaligen Außenministern und Staatsekretären beim Abendessen zusammen. Das Essen fand im Rahmen der 4. Botschafterkonferenz im Sitz des Außenministeriums statt. Teilnehmer waren die ehemaligen Außenminister  Mümtaz Soysal, Murat Karayalçın, Emre Gönensay ve Yaşar Yakış, die ehemaligen Staatssekretäre Şükrü Elekdağ, Onur Öymen, Faruk Loğoğlu und Ertuğrul Apakan, sowie der amtierende Staatsekretär im Außenministerium Feridun Sinirlioğlu. HÜRRİYET – 29/12/2011

Erdgas: Auswertung von Probebohrungen Der zypern-griechischen Führer Dimitris Christofias gab nach der Auswertung von Probebohrungen bekannt, dass nach jüngsten Schätzungen vor der Küste Zyperns 1,5 bis 2,4 Billionen Kubikmeter Erdgas lagert. Laut Informationen habe die amerikanische Firma „Noble Energie“ bei ihren Forschungen rund 200 Milliarden Kubikmeter Erdgas unter dem Meeresboden südlich der Insel entdeckt. Dies seien enorme Rohstoffvorkommen. SABAH – 29/12/2011

Eigentümer stoppt Ausbau Schnellstrasse Alanya – Gazipasa Der Ausbau der vierspurigen Schnellstrasse D-400 von Alanya nach Gazipasa wird nun teilweise gestoppt. Hasan Avara ist Eigentümer eines Grundstückes von 3,5 Hektar, und die neue Strasse soll über dieses Grundstück führen. Doch Hasan Avara ist mit der angebotenen Entschädigung von 11.000 TL nicht einverstanden. Er fordert 22.000 TL und hat das Gericht angerufen. Zusätzlich hat er sein Grundstück abgesperrt, so dass die Baufahrzeuge dort nicht mehr durchfahren können. Bis zu einem Urteil könnten bis zu zwei Jahre vergehen. Bis dahin ruht in diesem Bereich der Ausbau der D-400. TÜRKEI ZEITUNG – 29/12/2011