25.01.2013

erdogan_250113_teaser_gr_thmerged.jpg

Erdoğan geht auf Auslandsreise Ministerpräsident, Recep Tayyip Erdoğan, wird zwischen dem 5.-6. Februar zu offiziellen Kontakten nach Tschechischen, Ungarn und in die Slowakei reisen. Ministerpräsident Erdoğan wird bei der Auslandsreise von einer großen Delegation, darunter Geschäftsmänner, Bürokraten und Minister, begleitet. Erdoğan wird während seiner Besuche bilaterale Kontakte mit Staats- und Regierungsvertretern führen und an dem gemeinsamen Arbeitsforum der Länder teilnehmen.

Geheimdienstchefs treffen sich Die Geheimdienstchefs in der Türkei, die im Kampf gegen den Terror aktiv zusammenarbeiten, kommen in Ankara zusammen. Das Treffen wird heute stattfinden. Nach Angaben sollen während der Gespräche der Terror sowie der neue Friedensprozess bewertet werden. Der Gouverneur von Diyarbakır Mustafa Toprak wird eine Rede bezüglich der Tagesordnung halten. Zudem soll im Thema Kampf gegen den Terror ein neuer Fahrplan bestimmt werden. Erwartet wird unteranderem, dass die Geheimdienstchefs einen Bericht über ihre zukünftige Arbeit bezüglich der Terrorbekämpfung vorlegen. STAR

Gül empfing Botschafter von Nepal Staatspräsident Abdullah Gül empfing gestern den Botschafter von Nepal Bharat Raj Paudyal und den Botschafter von Honduras Ramon Custodio Espinoza jeweils zu bilateralen Gesprächen im Çankaya-Palais. Beim Empfang im Çankaya-Palais übernahm Gül die Beglaubigungsschreiben beider Botschafter entgegen.

Gül empfing Erdoğan Staatspräsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan kamen gestern zu ihrem wöchentlichen Treffen im Çankaya-Palais zusammen. Hauptthemen des Treffens waren die Umbildungen im Kabinett, die Strategie der politischen und militärischen Schritte im Kampf gegen die Terror Organisation PKK. Das wöchentliche Treffen wurde der Presse geschlossen geführt. Ein weiteres wichtiges Treffen im Çankaya Palais anlässlich der Ereignisse der letzten Tage fand zwischen Staatspräsident Abdullah Gül und dem Generalstabschef Necdet Özel statt. SABAH-CUMHURİYET

Fenerbahçe Ülker feiert Sieg in Euroleague Fenerbahçe Ülker besiegte gestern Abend in der Türkisch Airlines Euroleague gestern BC Khimki MR mit 85:82. Fenerbahce Ülker hing in einem Thriller zu Kante gegen BC Khimki Moskau Region am Donnerstag bei Fenerbahçe Ülker Sports Arena fürs erste Top 16 Sieg. In einem Spiel, das in der Nähe durchgehend war, zeigte das vierte Quartal eine Flut von Scoring. Die Gastgeber hielten eine schlanke Führung dank der hervorragenden Freiwurf Schießen und nutzten einen Schlüssel Khimki zu besiegen. Bojan Bogdanovic ging mit 26 Punkten, David Andersen eine Saison-High fügte 18 und Bo McCalebb saldiert 16. RADİKAL-MİLLİYET