24.03.2011

gaddafi_240311_teaser_gr_thmerged.jpg

Abdullah Gül fordert Gaddafi zum Rücktritt auf
Vor seiner offiziellen Tour nach Ghana und Gabun beantwortete Staatspräsident Abdullah Gül auf die Fragen der Journalisten. Über die Ereignisse in Libyen rief Gül den libyschen Machthaber auf, mit einem Rücktritt ein weiteres Blutvergießen in seinem Land zu verhindern. „Die Mächtigen in Libyen müssen umgehend abtreten, um eine Plünderung durch andere abzuwenden“, sagte Gül. SABAH – 24/03/2011

Ahmet Davutoğlu informiert die Opposition
Außenminister Ahmet Davutoğlu hat die Opposition bezüglich der Haltung der Türkei zu der Militäroperation in Libyen informiert. Davutoğlu traf sich zuerst mit dem Vorsitzenden der Republikanischen Volkspartei Kemal Kılıçdaroğlu zusammen. Das Gespräch dauerte 45 Minuten und Libyen war das Hauptthema des Gesprächs. AKŞAM – 24/03/2011

Türkische Schiffe nach Libyen
Um das Waffenembargo gegen Libyen zu kontrollieren wird die Türkei an der gemeinsamen Operation mit 5 Schiffen, einem U-Boot und 1100 Truppen teilnehmen. Ein Antrag über die türkische Teilnahme an dieser Operation wird heute im Parlament debattiert. Neben der Türkei, werden die USA, Rumänien, Italien, Kanada, Spanien, Großbritannien und Griechenland an der Militäroperation teilnehmen. MİLLİYET-HÜRRİYET – 24/03/2011

Erdogan empfing Außenminister von Bahrain
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan empfing gestern den Außenminister von Bahrain Scheich Halid Bin Ahmed Bin Muhammed El Halife und dem Außenminister vom Vereinigten Arabischen Emirate Scheich Abdullah Bin Zayid El Nahyan. Die jüngsten Entwicklungen in Libyen waren auf der Tagesordnung der Gespräche. El Nahyan kam auch mit Außenminister Davutoğlu zusammen. Die beiden Außenminister bewerteten die Operation in Libyen. TÜRKİYE – 24/03/2011

Türkei als Sprungbrett
Wirtschaft und Energieminister von Luxemburg Jeannot Krecke hat gestern an dem Geschäftsseminar des Außenwirtschaftsrat teilgenommen. In seiner Rede sagte Krecke: „Während die Wirtschaft der EU Länder in der Krisenzeit schrumpfte war die Türkei einer der erfolgreichsten Länder. Wir können unsere Zusammenarbeit im Bereich Finanz entwickeln. Mit ihrer stabilen Finanzsektor kann die Türkei ein Sprungbrett sein.“ SABAH – 24/03/2011