23.09.2013

merkel-tuerkei-120213_teaser_gr_thmerged.jpg

CDU gewinnt Bundestagswahl 2013 Die CDU geht als deutlicher Sieger aus der Bundestagswahl 2013 hervor. Mit 4,8 Prozent schafft die FDP den Einzug in den Bundestag nicht mehr. Die euro-kritische AfD verfehlt mit 4,7 Prozent den Einzug in den Bundestag ebenfalls. Damit ist eine große Koalition wahrscheinlich. Die vorläufige Zwischenergebnisse der Bundestagswahl sind wie folgendes: CDU/CSU: 41,5 Prozent, SPD: 25,7 Prozent, FDP: 4,8 Prozent, Grüne: 8,4 Prozent, Linke: 8,6 Prozent, AfD: 4,7 Prozent, Piraten: 2,2 Prozent, Übrige: 4,1 Prozent. Nach Aussagen einer Bundeswahlleiter-Sprechers müssen für das amtliche Endergebnis noch „Plausibilitätsprüfungen“ durchgeführt werden.

CDU weiter gegen doppelte Staatsbürgerschaft Die doppelte Staatsbürgerschaft lehnt die CDU ab. Die Partei tut sich daher bei den Deutsch-Türken schwer. Eher jubeln die Türken in Deutschland für einen türkischen Präsidenten als für eine deutsche Kanzlerin. Reine „Opportunitätsgründe“ und mögliche „Loyalitätskonflikte“- bei Konservativen erzeugt die doppelte Staatsbürgerschaft eine diffuse Angst. Der deutschen Gesellschaft würde sich jemand mit zwei Pässen nicht in dem Maße verpflichtet fühlen, wie jemand, der nur einen Pass hat. Doch wie kann eine erzwungene Wahl zwischen zwei Staatszugehörigkeiten garantieren, dass jemand die richtige Entscheidung trifft? Gibt es die richtige Entscheidung überhaupt? Das Thema der doppelten Staatsbürgerschaft ist nicht erst seit dieser Bundestagswahl wichtig für Menschen mit Migrationshintergrund.

Berühmte Schriftsteller in der Türkei Für eine richtige und wirksame Präsentation der Türkei hat der Kultur- und Tourismusminister Ömer Çelik verschiedene Intellektuelle in die Türkei eingeladen. Die Autorin des Buches „Die neue Lebensliste für den Weltreisende“ das zu den Bestsellern der USA gehört, wird morgen nach Istanbul reisen. Der Journalist der englischen Daily Express und Sunday Express Steven Nolan und die Autorin des ukrainischen Frauen Lifestyle Magazin „Natali“ Svetlana Gadjieva und eine Gruppe von Kasachstan werden im Rahmen des Projekts nach Antalya reisen. Vier Persönlichkeiten von einer österreichischen Zeitung und eines Magazins werden in Trabzon beherbergt.

APRCE 2013 in Istanbul Die Asien-Pazifische Einzelhändler Convention und Exhibiton (APRCE) ist der größte Einzelhandels-Kongress-und Ausstellungszentrum des asiatischen Raums. Der Event wird zwischen dem 23.-26. September im Lütfi Kırdar Kongresszentrum in Istanbul stattfinden. Es werden über 2.000 Teilnehmer aus 33 Ländern erwartet. Zur Eröffnung wird der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan erscheinen. Weltweit bekannte Marken aus verschiedenen Regionen werden dabei ihr Know-How teilen.

Istanbuler Börse im Aufwind Vom Beschluss der US-Notenbank FED, weiter unbegrenzt Geld zu drucken, profitiert ein treuer Verbündeter der Amerikaner: Die Türkei. Die Fortführung der Billiggeld-Strategie der FED hat den Aktienindex der Istanbuler Börse (BIST 100) beflügelt. Der stieg um 6,44 Prozent und schloss den Tag mit 79.466 Punkten ab. Damit erreichte sie ihren höchsten Stand seit drei Monaten. Die Entscheidung der FED, weiter billiges Geld in die globalen Märkte zu pumpen, sieht die Türkei als großen Gewinner.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information in Ankara)

Verwandte Themen