22.09.2011

turkiye-suriye_220911_teaser_gr_thmerged.jpg

Deutsch-türkischen Beziehung durch Gül unterstrichen Staatspräsident Abdullah Gül unterstreicht zum Abschluss seines Deutschlands Besuches erneut die deutsch-türkischen Beziehung. In seiner Unterredung mit Kanzlerin Angela Merkel wies Gül auf die Vertiefung der stabilen Beziehungen mit der Türkei hin. Zudem habe Gül auch auf die Grenzprobleme mit Zypern hingewiesen und unterstrichen, dass die Mittgliedschaft Zyperns ohne die Lösung dieses Problems Fehler war .

Gül besuchte am letzten Tag seines Berlin-Besuches auch Stuttgart. Vor seinem Gespräch mit Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) trug sich Gül in das Goldene Buch des Landes ein. Beiden Politiker sprachen sich in ihrem Gespräch im Anschluss des Empfanges auf eine enge Zusammenarbeit aus. Das derzeitige Handelsvolumen mit Baden-Württemberg beträgt fünf Milliarden und soll weiter ausgebaut werden. AKŞAM-HÜRRİYET – 22/09/2011

Ende der Gespräche zwischen Türkei und Syrien Ministerpräsident  Recep Tayyip Erdoğan hat das Ende der Gespräche zwischen der türkischen Regierung und dem syrischen Regime bekannt gegeben. Als Grund nannte er mangelndes Vertrauen. Erdoğan: “Ich habe die Gespräche mit der syrischen Regierung abgebrochen. Wir haben uns niemals gewünscht, an diesen Punkt zu kommen, aber diese Führung hat uns leider zu dieser Entscheidung gezwungen. ”Ministerpräsident  Erdoğan äußerte auch seinen Unmut darüber, dass das Regime von Baschar al-Assad eine “düstere Propaganda” gegen die Türkei begonnen habe. ALLE ZEİTUNGEN – 22/09/2011

Gespräch Erdoğan und Obama bei UN-Versammlung Im Rahmen seines New York Besuches, um an der UN-Versammlung teilzunehmen, kam Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan auch mit US-Präsident Barack Obama Zusammen. Das Gespräch zwischen Ministerpräsident Erdoğan und US-Präsident Obama verlief erwartungsgemäßes positiv. In dem Gespräch wurde vor allem das Raketenabwehrschild und die Beziehungen zu Israel und Zypern, die -wegen des Streits um Erdgassuche im Mittelmeer- in den letzten Tagen sehr strapaziert sind bewertet. Auf dem Hintergrund der Terroranschläge der letzten Zeit wurde der Bekämpfung des Terrorismus eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Zu weiteren Inhalten des Gesprächs zwischen Erdoğan und Obama gehörten die Entwicklungen im Nahen Osten. Unterdessen bezeichnete die New York Times die Reise Erdoğan’s in die Länder des „Arabischen Frühlings“ vor allem wegen der Modelrolle der Türkei als wichtig. MİLLİYET-HÜRRİYET – 22/09/2011

Abkommen mit Türkischer Republik Nordzypern Türkei unterzeichnete am Mittwoch ein Abkommen mit der Türkische Republik Nordzypern über die Abgrenzung des Festlandsockels der geteilten Insel. Ziel sei die Gewinnung von Öl und Gas in der Region. Ministerpräsident  Recep Tayyip Erdoğan und der Präsidenten der Türkische Republik Nordzypern, Derviş Eroğlu sagte, dass das signierte Dokument eine Antwort auf den Beginn der Explorationsarbeiten der griechischen Zyprioten sei. ALLE ZEİTUNGEN – 22/09/2011

Treffen des Energieministers mit MÜSİAD Berlin Energieminister Taner Yıldız  traf sich mit dem Vorstandsvorsitzenden der MÜSİAD Berlin, Veli Karakaya . Während  des Gesprächs unterstrich Yıldız, dass sie Tag und Nacht  an der Zukunft der heranwachsenden Generation arbeiten würden. Yıldız betonte zudem, dass die Türkei enorme Fortschritte gemacht habe. Der Vorstandsvorsitzende  der MÜSİAD Berlin, Veli Karakaya überreichte dem Energieminister Taner Yıldız  die Bären Statue, welches das Symbol für Berlin ist. ALLE ZEİTUNGEN – 22/09/2011

Minister für Industrie beschließt Beschäftigungspaket Der Minister für Industrie und Technologie, Nihat Ergün verkündete das neue Paket der Regierung zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Der Maßnahmenkatalog sieht die Förderung der Produktion erster nationaler PKW, Flugzeuge sowie die Investition in IT-Technologien vor. Nach den Neuheiten des Pakets soll der Staat bei Bedarf ausländische oder private Unternehmer bei ihren Investitionen in die Türkei unterstützen. SABAH – 22/09/2011