22.04.15

tuerkei_kinderfest_220415_teaser_gr_thmerged.jpg

23. April Kinderfest Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat die 23. April Kinder empfangen. Kinder aus 35 Nationen, die im Rahmen des Internationalen TRT 23. April Kinderfestes in der Türkei weilen, besuchten Davutoglu im Palais Cankaya. Bei der Zeremonie, wo Ministerpräsident Davutoglu mit Kindern aus verschiedenen Staaten zusammenkam, wurde der Ministerpräsident von kleinen Leibwächtern beschützt.

Iraks Staatspräsident in der Türkei Der hohe Gast aus dem Irak wurde auf dem Esenboga Flughafen in Ankara vom Innenminister Sebahattin Öztürk empfangen. Masum wird im Rahmen seines Besuchs mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Ministerpräsident Ahmet Davutoglu zusammenkommen. Die Haupttagesordnungspunkt der Gespräche wird die Zusammenarbeit beim Kampf gegen den Terror sein. Es wird erwartet, dass auch über bilaterale und regionale Zusammenarbeit, Energie und Wirtschaft gesprochen wird. Iraks Staatspräsident wird auch an dem Friedensgipfel in Istanbul teilnehmen, der am 23. April anlässlich des 100. Jahrestags der Canakkale-Kriege veranstaltet wird.

Antike Stadt Anavarza Die antike Stadt Anavarza, in der Kreisstadt Kozan von Adana, erlebt Besucheransturm. Anavarza wurde auf einer Gesamtfläche von 1143 Quadratmetern errichtet. Zu den Sehenswürdigkeiten in der antiken Stadt Anavarza gehören Thermen, Theater, Stadtmauer, Aquädukt, Ruinen der Apostelkirche, Nekropolis, Felskammergräber und ein Freilichtmuseum.

Das antike Amphi-Theater wurde in die UNESCO-Liste aufgenommen. Auch wurde die erste doppelspurige Straße der Welt in Anavarza ausgegraben. Die 34 Meter breite und zwei Tausend 700 Meter lange Straße ist zugleich die erste und längste antike Straße der Welt. Im vergangenen Jahr besuchten 750 Tausend Touristen aus dem In- und Ausland die antike Stadt. Dieses Jahr werden über eine Million Touristen in Anavarza erwartet.

Cüneyt Cakir UEFA Europa League SSC Napoli – VfL Wolfsburg FIFA-Schiedsrichter Cüneyt Cakir wird das Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League zwischen dem italienischen SSC Napoli und dem deutschen VfL Wolfsburg, das am Donnerstag dem 23. April stattfindet, pfeifen. Die Begegnung beginnt um 22.05 im San Paolo Stadion in der italienischen Stadt Neapel. Linienrichter sind Bahattin Duran und Tarık Ongun. Cem Satman wird als vierter Offizieller auf dem Feld stehen. Ersatzrichter der Begegnung sind Hüseyin Göcek und Halis Özkahya

Türkischer Solarbus fährt Das in Partnerschaft des ODTÜ Sonnenenergieforschungszentrums und einer Firma mit 100 Prozent heimischen Möglichkeiten entwickelte erste türkische und mit Solarkollektoren betriebene Bus fährt. Das Dach des Busses ist mit 2 Millimeter dicken Solarzellen überzogen. Er erzeugt Strom von 1,4 Kilowattstunde und ist mit einer Klimaanlage, einer Batterie, Beleuchtung sowie wie einem audiovisuellen System ausgestattet. Man erwartet, dass der Bus mit dem aus Sonnenenergie erzeugten Strom, 2-3 Prozent Kraftstoff einsparen wird.

Beziehung zwischen Türken und Armeniern EU-Minister und Chefunterhändler Volkan Bozkır gesagte, die tausendjährige Beziehung zwischen den Türken und den Armeniern dürfe nicht in das Wort „Völkermord“ eingesperrt werden. Dies sagte er während seines Besuches in der Kocamustafapaşa Surp Kevork Armenischen Kirche.

Nach seinem Besuch sprach Bozkır zum Jahrestag der Vorfälle von 1915 und sagte, er sei dagegen, dass dieser historische Vorfall zu einem politischen Instrument gemacht würden. Dritte Parteien dürften sich bei dieser Angelegenheit nicht einmischen.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, DHA, TRT in Ankara)