20 Prozent der Pkw haben erhebliche Mängel

tuev_report_081211_teaser_gr_thmerged.jpg

Einmal im Jahr veröffentlicht der TÜV NORD im "TÜV-Report" die Mängelliste der Autos. Im neuen Report für dieses Jahr ist die Zahl der Fahrzeuge bei denen anlässlich der Hauptuntersuchung erhebliche Mängel festgestellt worden auf inzwischen 19,6 % angewachsen.

Allein in Norddeutschland sind demnach über 2,2 Millionen defekte Autos auf den Straßen unterwegs, wenn ihre Mängel nicht wegen der TÜV-Hauptuntersuchung behoben worden wären. Hochgerechnet auf den Gesamtfahrzeugbestand in Deutschland ergibt sich die Zahl von insgesamt 8,4 Millionen Fahrzeugen, die mit erheblichen Mängeln unterwegs sind.

Auf der anderen Seite glänzen jedoch auch mehr Autos ohne Mängel, nämlich 58 Prozent (2007: 52,7 Prozent). Die Quote mit den leichten Mängeln sank dem TÜV Report zufolge von 28,2 auf 26,3 Prozent. Bestes Modell im TÜV-Report 2012 ist der Toyota Prius, der somit auch die berühmte "Goldene Plakette" gewinnt. Überhaupt scheint Toyota gut dabei, ganze 18 Mal landen die Japaner in den Top 10.

Verwandte Themen