20.09.2012

presse_200912_teaser_gr_thmerged.jpg

Erdbeben in der Türkei Die Türkei wurde gestern um 12:17 Uhr durch ein Erdbeben der Stärke von 5,1 auf der Richterskala erschüttert. Betroffen war die Region Kahramanmaras im Südosten der Türkei. Das Beben wurde mit einer Tiefe von rund 7 Kilometer angegeben. Das Epizentrum lag im Dorf Ördekdede nahe der Kreisstadt Pazarcik. SABAH – 20/09/2012

Kobe Bryant kommt in die Türkei US-Basketballstar Kobe Bryant kommt in die Türkei. Der berühmte NBA Spieler Bryant von Los Angeles Lakers wird als Gast der türkischen Fluggesellschaft (THY) in Istanbul erwartet. Der NBA Star soll  in Istanbul am 21. September eine Pressekonferenz halten. SABAH – 20/09/2012

Tag der Veteranen In seiner Botschaft zu dem Tag der Veteranen schrieb Staatspräsident Abdullah Gül, dass die Veteranen  mit großem Stolz ihren Dienst erfühlt haben und deshalb der Stolz der türkischen Nation sind.  Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan schrieb, dass die Türkei durch den tapferen Bemühungen der Veteranen zu einer Nation geworden ist. SABAH – 20/09/2012

Atomkraftwerk in Sinop Energieminister Taner Yıldız gab bekannt, dass es für den Bau des Atomkraftwerks in Sinop bereits vier Länder Interesse gezeigt haben. Außerdem sagte Yıldız , dass das dritte Atomkraftwerk Projekt pünktlich im Jahr 2013 erfolgen wird. SABAH – 20/09/2012

Paralympics Team empfangen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan empfing gestern das türkische Paralympics Team. Die Türkei, die dieses Jahr zum ersten Mal in den Mannschaftssportarten bei den Paralympics teilnahm, holte eine Gold-, fünf Silber- und vier Bronze-Medaillen. Besonders der Weltrekord der Gewichtheberin breitete große Freude aus. Gewichtheberin Nazmiye Muslu holte bei den Paralympics 2012 in London nicht nur Gold, sondern brach auch ihren eigenen Weltrekord. TÜRKİYE – 20/09/2012

EU-Chefunterhändler in Lissabon EU-Minister und EU-Chefunterhändler Egemen Bağış ist für offizielle Kontakte nach Lissabon gereist.   Bağış  nahm an der Konferenz mit dem Namen „EU-Türkei Beziehungen“ teil. Auf der Konferenz in der Katholischen Universität Portugal in Lissabon teilte Bağış mit, die EU werde mit der Mitgliedschaft der Türkei noch stärker und leistungsfähiger sein. Außerdem fügte er zu, dass die Mitgliedschaft der Türkei die Zukunft der Europäischen Union ändern und von einem europäischen Friedensprojekt zu einem globalen Friedensprojekt umwandeln.   Außerdem erwähnte Bağış auch die bilateralen Beziehungen auf verschiedenen Gebieten, vor allem im Bereich Wirtschaft, zwischen Portugal und der Türkei. Bağış kam desweiteren mit dem portugiesischen Außenminister Paulo Portas beim Abendessen zusammen. Dabei wurden die Syrien-Krise und andere Entwicklungen in der Region erörtert. TÜRKİYE – 20/09/2012