20.07.2012

presse_200712_teaser_gr_thmerged.jpg

Fastenmonat Ramadan hat begonnen Für Muslime hat die Fastenzeit begonnen. Der Fastenmonat Ramadan gilt im Islam als besonders heilige Zeit. In Istanbul haben manche Muslime das erste Tarawih-Gebet in der  Sultan Ahmed Moschee verrichtet. Istanbul will mit der spirituellen Atmosphäre während des Fastenmonats Ramadan einheimische und ausländische Touristen anlocken.   Ein Anstieg der Besucherzahl der historischen und touristischen Sehenswürdigkeiten in der Millionenmetropole am Bosporus wird im Fastenmonat erwartet. Über einen Monat werden an verschiedenen Ecken in Istanbul kulturelle und künstlerische Veranstaltungen angeboten.

Gül trifft Erdogan Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan und Staatspräsident Abdullah Gül sind gestern zu ihrem wöchentlichen Treffen zusammengekommen. Es war eigentlich für den 17. Juli ein Treffen vorgesehen, doch es wurde verschoben.

Das gestrige Treffen zwischen Erdoğan und Gül war das erste Treffen, seit dem Abschuss eines türkischen Flugzeuges durch Syrien. Bei dem Treffen wurde vor allem über die Lage in Syrien gesprochen. Das Gespräch dauerte circa 1 Stunde und wurde der Presse geschlossen geführt. SABAH-HÜRRİYET

Erdogan traff Putin Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan reiste nach Russland. Erdoğan ist in Russland mit dem Präsidenten Wladimir Putin zusammengekommen. Putin und der Regierungschef Recep Tayyip Erdoğan haben mehr als drei Stunden über die Zukunft der Wirtschaft und über außenpolitische Fragen gesprochen.

Doch das Hauptthema der Verhandlungen war der Bürgerkrieg in Syrien. Bei den Gefechten zwischen Oppositionellen und den Truppen des Assad-Regimes sind bisher 18.000 Menschen getötet worden. 230.000 Menschen wurden zu Flüchtlingen. Eine Million Menschen benötigen humanitäre Hilfe. Putin bezeichnete das Gespräch mit Erdoğan als «gute Grundlage für Syriens Zukunft».

Erdoğan hingegen sagte: „Wir sind wie Russland kategorisch gegen die Verletzung der territorialen Integrität Syriens. Doch das Assad-Regime tötet rücksichtslos Menschen. In der Türkei gibt es 40.000 Flüchtlinge, in Jordanien 150.000, im Libanon 20.000 Flüchtlinge.“ HÜRRİYET

Zeltstadt für syrische Flüchtlinge In Karakaya, der Stadtbezirk von Gaziantep, wird eine Zeltstadt für syrische Flüchtlinge gebaut. Mit den Bauarbeiten der Zeltstädte hat man begonnen. Die neue Zeltstadt  wird ungefähr  10.000 Menschen beherbergen können.Der Gouverneur von Gaziantep, Erdal Ata sagte, dass sie die Zeltstadt in kürzester Zeit aufbauen werden. STAR

Militärakademie feiert Abschluß Die Abschlussfeier der Militärakademie des Lehrjahres 2011-2012 hat viele hochrangige Namen der Türkei zusammengebracht. An der Feier nahmen Staatspräsident Abdullah Gül, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan,  Verteidigungsminister İsmet Yılmaz, Generalstabchef Necdet Özel und Oberkommandierende der Landstreitkräfte  teil.

Den Schülern wurden ihre Diplome von Staatspräsident Abdullah Gül, und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan überreicht. TÜRKİYE