2 neue Satelliten für die Türkei

tuerksat_191011_teaser_gr_thmerged.jpg

Zwischen Japan und der Türkei wurde in 2010 ein Abkommen zur Kooperationen auf den Feldern Weltraum- und Satellitentechnologien geschlossen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird das türkische Kommunikations- und Weltraumtechnologienunternehmen TÜRKSAT zwei neue Satelliten erhalten. Die Satelliten TÜRKSAT 4A und TÜRKSAT 4B werden gemeinsam von Japan und der Türkei entwickelt. Die beiden Satelliten sollen bis 2015 fertiggestellt werden.

Die Türkei will in diesem Zuge ihre Aktivitäten im Bereichen Kommunikation und Weltraumforschung ausbauen und zu diesem Zweck eine Weltraumanstalt gegründen.

Bis zum Jahr 2023 verfolgt die Türkei ehrgeizige Ziele und möchte u.a. die Anzahl der Satelliten von 2 auf 7 erweitern.

Verwandte Themen