19.08.2013

Enrique_Pena_Nieto_190813_teaser_gr_thmerged.jpg

Mexikanischer Staatspräsident Enrique Pena Nieto kommt Erster Besuch aus Mexiko auf Staatspräsidentenebene seit 85 Jahren. Staatspräsident Enrique Pena Nieto soll Berichten zufolge am 4. September in Istanbul an dem Arbeitsrat Forum unter dem Dach des Ausschusses für Außenwirtschaftliche Beziehungen (DEIK) teilnehmen.

Der Vorsitzende des türkisch-mexikanischen Arbeitsforum Albert Saydam wies daraufhin, sie erwarten, dass während des Forums rund 10 Abkommen ratifiziert oder Verhandlungen aufgenommen werden. Saydam sagte zudem: „Darunter befinden sich Themen wie der Freihandelsabkommen, die Verhinderung der Mehrfachbesteuerung und Schutz der gegenseitigen Investitionen.“

Türkische Bekleidungsindustrie steigert Umsatz Der Fertigkleidung-Sektor hat den Export im Vergleich zum Vorjahr mit einem Prozentanteil um 4.2 auf 16.5 Milliarden Dollar erhöht. Der Leiter der Vereinigung der türkischen Bekleidungsindustriellen Cem Negrin erklärte, dass der Export im ersten Halbjahr im Vergleich zum ersten Halbjahr letzten Jahres mit 6.7 Prozent auf 8.43 Milliarden Dollar gestiegen sei, und fügte hinzu: „Der Export hat im letzten Jahr 16.57 Milliarden Dollar erreicht. Ende 2013 wird der Export an sein Ziel, nämlich 17 Milliarden Dollar, gelangen. 5 Prozent des Anteils im Weltexport von Fertigkleidung gehört der Türkei. 75 Prozent ihres Exports treibt sie nach Europa. Deutschland und Großbritannien sind an erster Stelle. Auch mit nahen Ländern und Nachbarländern hat der Export von türkischen Markenprodukten begonnen.“

Das größte Problem in diesem Sektor seien die hohen Produktionskosten in den vorhandenen Produktionsorten, sagte Negrin und wies auf die Löhne, hohen Kürzungen, und Sicherheitsvorkehrungen hin, wodurch der Verkauf von Textilien um 30 Prozent steigt.

Hiba Zekeriya: Freilassung aus der Untersuchungshaft Hiba Zekeriya gab detaillierte Informationen über ihre Freilassung aus der Untersuchungshaft. Die Journalisten der Anadolu Nachrichtenagentur wurde am Ramses-Platz in der ägyptischen Hauptstadt Kairo festgenommen, als sie die Vorfälle in der Stadt beobachten wollte.

Nach ihren Worten steckte Zekeriya bei dem Einsatz der Streitkräfte gegen die Demonstranten während der Ausgangssperre in Kairo, am Ramses Platz fest. Dabei saß sie etwa 20 Stunden lang  mit vielen Anderen in der Fetih-Moschee am Ramses-Platz fest. Die Journalistin wurde im Anschluss vor Ort festgenommen und erst nach 8 Stunden wieder freigelassen. Zekeriya sagte, dass viele türkische Journalisten festgenommen wurden darunter auch der TRT Journalist Metin Turan.

Junioren-Ringer WM: Silber für Süleyman Atlı Bei der Junioren-Ringer WM in der bulgarischen Hauptstadt Sofia hat Süleyman Atlı in der Gewichtsklasse 50 im Freistil eine Silbermedaille gewonnen. Im Halbfinale hatte Atlı den Bulgaren Feraim 8-7 geschlagen. In der Finalbegegnung verlor Süleyman Atlı gegen den Russen Zavur 13-4 und bekam die Silbermedaille.

Quelle: Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Verwandte Themen