17-jähriger ohne Führerschein in den Tod

ohne-fuehrerschein-tod_220813_teaser_gr_thmerged.jpg

In den letzten 30 Tagen sind in der Türkei 23 Motorradfahrer tödlich verunglückt. Hauptursache der Unfälle ist, dass die Zweiradfahrer von Autos angefahren werden.

Bei dem jüngsten Motorradopfer war es anders: Die Leidenschaft des 17-jährigen Sergen Sen waren schnelle Motorräder. In Antalya war der Jugendliche gegen 01:30 Uhr mit hoher Geschwindigkeit und nur auf dem Hinterrad unterwegs. Bei dem Manöver verlor der Junge die Kontrolle über seine schwere Maschine und prallte auf ein parkendes Auto. Der Rettungswagen brachte den jungen Mann ins nächste Krankenhaus. Jedoch verstarb Sen wegen zahlreichen schweren Verletzungen nur kurze Zeit nach seiner Einlieferung.

Der 17-jährige Sergen Sen hatte ein Internet-Profil, wo er über all seine waghalsigen Motorrad-Shows Bilder veröffentlichte. Das alles ohne einen Führerschein zu besitzen.

Verwandte Themen