17.11.2014

arda-turan-080213_teaser_gr_thmerged.jpg

Türkische Lira erfolgreichste Währung
Die Türkische Lira (TL) hat in dem letzten Monat gegenüber dem US-Dollar um 1,4 Prozent an Wert gewonnen und somit unter den Währungseinheiten der gesamten Schwellen- und Entwicklungsländer die beste Leistung verzeichnet. Analysten zufolge sei dies der jüngsten aktiven Liquiditätspolitik der Türkischen Zentralbank, dem Abstieg der Öl- und Güterpreise und den Besserungen der makroökonomischen Daten zu verdanken.

Unterdessen nahm der russische Rubel gegen den US-Dollar einen Wertverlust von 14 Prozent hin und verzeichnete somit die schlechteste Leistung unter den oben erwähnten Währungen.

Europameisterschaft Gruppe A: Ohne Arda Turan gegen Holland Die türkische Nationalmannschaft hat zwar gegen Kasachstan gewonnen. Die Aussichten auf das Ticket für Frankreich 2016 sind aber weiter schlecht. Zumal gegen die Niederlande auch noch der beste Mann fehlt. Dennoch droht jetzt im jedem Spiel ein Endspiel. Denn mit lediglich vier Punkten belegt unsere Milli Takim nur den vierten Rang in Gruppe A.

Arda Turan fehlt
Zu allem Überfluss wird nun auch noch Arda Turan fehlen. Der Offensivmann hatte sich gegen die Kasachen in der 90. Minute wegen einer unnötigen Schwalbe eine Verwarnung abgeholt. Gegen die Niederlande ist somit der derzeit beste türkische Kicker gesperrt. Noch dazu scheint die Elftal wieder in der Spur zu sein. Sie fuhr beim 6:0 gegen Lettland einen überzeugenden Sieg ein. Und Tschechien dürfte das Ticket so gut wie gelöst haben. Die Mitteleuropäer rangen Island mit 2:1 nieder und führen die Gruppe mit 12 Punkten an. Sagen wir es mal so: Wenn wir die Niederlande auswärts schlagen, dann kehrt der Glaube an die EM zurück. Ansonsten hat der heutige Sieg gegen Kasachstan lediglich Fatih Terim etwas Zeit gebracht.

Galatasaray: Mal wieder Poldi! Lukas Podolski steht im womöglich vor einem Vereinswechsel. Prompt wird der Nationalspieler mkit Galatasaray in Verbidnung gebracht.

29 Jahre alt ist Lukas Podolski. Er wirkt viel älter, was wohl auch daran liegt, dass er bereits früh seinen Durchbruch im internationalen Fußball erlebte. Mit 21 wurde er schließlich zum besten Nachwuchsspieler der WM 2006 gewählt. Lang ist das her. EIigentlich geht es bei dem Kölner die letzten Jahre eher bergab. Er ist zwar Weltmeister geworden, doch in seinen Clubs sitzt er meist auf der Bank. So ist es auch beim FC Arsenal. Bundestrainer Joachim Löw soll ihm deshalb klar gemacht haben, dass er den Club verlassen muss. Poldi selbst sagte nach dem Spiel gegen Gibraltar: "Ich habe versucht, das Beste zu machen, aber es fehlt der Rhythmus. … Ich würde lieber bei Arsenal zeigen, was ich drauf habe, aber diese Chance wird mir genommen."

Türkische Große Nationalversammlung Die Türkische Große Nationalversammlung beginnt die neue Woche mit einem intensiven Programm. Die Ministerpräsidial-Bevollmächtigung, die die Entsendung der türkischen Streitkräfte zu grenzüberschreitenden Operationen im Rahmen von EU-Einsätzen in der Zentralafrikanischen Republik und Mali vorsieht wird in der Plenarversammlung erörtert. Weitere Themen auf der Agenda des Parlaments sind äußere Sicherheit der Haftanstalten sowie der Gesetzentwurf, der den Auftrag zur Überwachung und Begleitung bei Häftlingsüberstellungen von der Gendarmerie an Sicherheitskräfte des Justizministeriums übergibt. Die parlamentarischen Untersuchungskommissionen werden die Themen ihrer Agenda aufnehmen. Außerdem wird die parlamentarische Etatkommission die Haushaltsdebatte für 2015 auch diese Woche fortführen. beginnt die neue Woche mit einem intensiven Programm. Die Ministerpräsidial-Bevollmächtigung, die die Entsendung der türkischen Streitkräfte zu grenzüberschreitenden Operationen im Rahmen von EU-Einsätzen in der Zentralafrikanischen Republik und Mali vorsieht wird in der Plenarversammlung erörtert. Weitere Themen auf der Agenda des Parlaments sind äußere Sicherheit der Haftanstalten sowie der Gesetzentwurf, der den Auftrag zur Überwachung und Begleitung bei Häftlingsüberstellungen von der Gendarmerie an Sicherheitskräfte des Justizministeriums übergibt. Die parlamentarischen Untersuchungskommissionen werden die Themen ihrer Agenda aufnehmen. Außerdem wird die parlamentarische Etatkommission die Haushaltsdebatte für 2015 auch diese Woche fortführen.

Ebru-Kunst unter Unesco-Schutz Die Unesco wird Ende November über die Aufnahme der Ebru-Kunst in die Liste des immateriellen Kulturerbes beraten. Bei der Sitzung in Paris werden insgesamt 46 Anträge bewertet werden. Neben der Ebru-Kunst (Marmorierung) wurde auch ein Antrag für die Aufnahme der „Hidirellez-Tradition“, bei dem der Frühlingsbeginn feierlich begangen wird, und des katholischen „St. George Tages“ eingereicht. Derweil wurde die „türkische Kaffee Kultur und Tradition" bei einer Sitzung im vergangenen Jahr in Baku unter den Schutz der Unesco gestellt. In der Liste des immateriellen Kulturerbes befinden sich bereits die Erzählkunst „Meddah“, der „Derwisch-Tanz“, „Karagöz“, die „Volksdichter-Tradition“, das „Kirkpinar Ölringen-Festival“, das „Alevi-Bektaschi-Ritual“ und die „traditionellen Gesprächsrunden“, das „Nazar Boncugu“, das vor bösen Blick schützt, die „zeremonielle Keskek Tradition“ und das „Mesir Paste Festival.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, Türkei Fußball, DHA, TRT in Ankara)