14.12.2011

bagis_141211_teaser_gr_thmerged.jpg

Cemil Çiçek besucht MÜSİAD Parlamentspräsident Cemil Çiçek hat gestern den Vorsitzenden des Verbandes unabhängiger Industrieller und Unternehmer in der Türkei (MÜSİAD), Ömer Cihad Vardan empfangen. Vardan legte die von MÜSİAD vorbereiteten Vorschläge  für die neue Verfassungsänderung vor. Çiçek wies auf den bisherigen bemerkenswerten Beiträgen von MÜSİAD in der Hinsicht und betonte, dass es sehr wichtig sei, dass sich alle Nichtregierungsorganisationen und Vereine vor einer Verfassungsänderung an ihm richten. MİLLİYET

Erdoğan trifft Basescu Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan hat gestern eine Gruppe Minister und Abgeordnete aus den Balkan-Ländern empfangen. Das Treffen im Büro des Ministerpräsidiums im Dolmabahçe Palast begann um 13:20 Uhr. Das Gespräch mit dem rumänischen Präsident Traian Basescu wurde der Presse geschlossen geführt.   Das Treffen dauerte rund eine halbe Stunde. Am Gespräch nahm auch Europaminister Egemen Bağış teil. Auf dem Wochenprogramm des Ministerpräsidenten steht auch die für morgen vorgesehene Sitzung des Hohen Militärrats. Am Freitag dem 16. Dezember soll der Ministerrat unter Vorsitz des Ministerpräsidenten zusammentreten. SABAH-HÜRRİYE-STAR

Bağış kritisiert Sarkozy Europaminister Egemen Bağış kritisierte gestern die Haltung des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy gegen die Türkische EU-Mitgliedschaft. Sarkozy hatte kürzlisch in einem Interview erklärt, dass die Türkei keinen Platz in der Europäischen Union habe und weiterhin als Brücke zwischen Ost und West fungieren solle.

Bağış Kritisierte diese Worte des französischen Staatspräsidenten und sagte: „Wegen den Besorgnissen der bevorstehenden Wahlen in Europa machen die europäische Politiker verschiedene Diskurse ebenso wie die Opposition in der Türkei und je mehr sie sprechen desto mehr geraten sie in eine Sackgasse. Die türkische Regierung hat bemerkenswerte Reformen verabschiedet, die die Türkei in die erste Liga in Demokratie durchgeführt und sie eine Quelle der Inspiration für die Länder in der Region gemacht hat.“ STAR

US Verteidigungsminister kommt nach Ankara US Verteidigungsminister Leon Panetta wird morgen die Türkei besuchen. Der Besuch des früheren CIA-Chefs wird zwei Tage dauern. Irak und türkisch-israelische Beziehungen werden auf der Tagesordnung seines Besuches sein. Während des Besuchs des US Verteidigungsministers wird die Türkei mehr Unterstützung für den Kampf gegen den Terror fordern.

Panetta wird beim Staatspräsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan empfangen. Der US Verteidigungsminister wird auch mit Außenminister Ahmet Davutoğlu und seinem türkischen Amtskollegen İsmet Yılmaz zusammen kommen. HÜRRİYET