14.06.2013

Tuerkisch-Olympiade-140613_teaser_gr_thmerged.jpg

Finale der Türkisch-Olympiade Das Finale der Folkloretänze der 11. Türkisch-Olympiaden hat in der Istanbuler Sinan Erdem Sporthalle stattgefunden. Zahlreiche Bürger schaute sich das Finale vor Ort an. An dem Abend war sozusagen eine Integration der Kulturen zu beobachten. Das Finale der Folkloretänze mit Beteiligung von Gruppen aus 12 verschiedenen Ländern fand unter der Aufsicht der Jury-Mitglieder Turgay Basyayla, Serdar Bombacı, Ahmet Turan, Murat Sönmez statt. Gewinner der Folkloretänze wurde die Gruppe aus Tansania mit dem Folkloretanz aus Kirklareli. Kirgisien wurde mit Tänzen aus der Region Trabzon und Kenia mit Tänzen der Region Bitlis dritter. TRT

Ausstellung im Topkapı Palast Am 18. Juni werden zahlreiche koreanische Werke und Fundstücke im Topkapı Palast in İstabul präsentiert. Die Ausstellung findet unter Zusammenarbeit von koreanischem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus des Koreanisches Nationalmuseums und des Ministeriums für Kultur und Tourismus in Ankara statt.   Dabei sollen etwa 165 Werke, die “die Macht” symbolisieren zur Schau gestellt werden. Im Rahmen der Ausstellungaktivitäten wird am 19. Juni eine Konferenz, mit dem Thema „koreanische Kulturgüter“ veranstaltet.  Die Ausstellung kann bis zum 29. September besucht werden. HÜRRİYET

Internationale Istanbuler Opernfestival beginnt Das Opernfestival startet am 25. Juni mit der Einführung vom Oper „Rigoletto“ in Haliç Kongresszentrum. Das Internationale Istanbuler  Opernfestival steht wieder vor der Tür. Das 4.  Internationales Istanbuler Opernfestival findet zwischen 25. Juni und 8. Juli statt. Insgesamt sollen 9 Aufführungen stattfinden.

Der Staatsoper-Generalintendanz erzielt Opern- und Ballettstücke zugunsten des Publikums in der ganzen Türkei darzubieten. Dieses Jahr veranstaltet wird das Internationale Istanbuler  Opernfestival mit Unterstützung von Deniz Bank. Das Istanbuler Opernfestival ist unter anderem eine gefundene Kost für alle Sinne:  für die Ohren, für die Augen, für den Geschmack, und für das Gefühl. HÜRRİYET

Triathlon Europameisterschaften in Alanya An der ETU Triathlon-EM vom 14. bis 16 Juni in Alanya werden etwa 200 Sportler teilnehmen. Die besten Triathleten aus Deutschland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Russland, Italien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Brasilien, Argentinien, Portugal, Spanien, Kasachstan, der Schweiz, Griechenland, Israel, Bulgarien, Rumänien, Österreich, Holland, Neu Seeland, Weißrussland, Serbien, Polen, Tschechien, Lettland, Luxemburg, Litauen, Kanada, den USA, der Ukraine und der Türkei werden an den Europameisterschaften teilnehmen. TRT

Nail Olpak: Wachstum über Prognosen Nail Olpak, Präsident des Verbandes Unabhängiger Industrieller und Unternehmer (MÜSIAD), sagte: „Wenn wir unsere Ruhe, Vertrauen und Stabilität bewahren, können wir ein Wachstum über den Prognosen der Regierung erreichen.“

Olpak besuchte gestern Kerem Al, den Gouverneur der südwestanatolischen Stadt Aydın. Olpak teilte mit, trotz einer leichten Verengung beim Export handle es sich um eine Entspannung auf dem Binnenmarkt. In Bezug auf die Demonstrationen in Istanbul wies Olpak auf die Erkennung der Provokanten auf und sagte: „Wir können alle Hürden überwinden, wenn wir unseren Menschenverstand nicht aufgeben.“ TÜRKİYE