11.03.2011

Istanbul-Filmfestival_110311_teaser_gr_thmerged.jpg

Türkisch-griechischen Beziehungen
In Zaman lesen wir über den Griechenland-Besuch von Außenminister Ahmet Davutoglu. Im Zeitungsbericht wird betont, dass sich die türkisch-griechischen Beziehungen in der positivsten Periode aller Zeiten befinden würden. Außenminister Davutoglu habe in Griechenland auch verschiedene Städte besucht. Im Sahin Dorf bei Xanthi sei Davutoglu großes Interesse entgegengebracht worden. Hier habe Davutoglu die freundschaftliche Atmosphäre zwischen beiden Ländern betont und die Westthrazien-Türken aufgefordert, dieser Freundschaft Beiträge zu leisten. Bei seinen Kontakten in Saloniki habe Davutoglu das Geburtshaus von Atatürk besucht.

Tayyip Erdogan am 15. und 16. März in Russland
In Star heißt es unter der Schlagzeile "Ministerpräsident hat in seiner Russland-Akte das Thema Visum und fünf wichtige Projekte", Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan werde am 15. und 16. März Russland einen Besuch abstatten. Dabei werde der Ministerpräsident von einer großen Delegation begleitet. Im Rahmen seiner Kontakte würden die Themen visumsfreie Einreise und Energieprojekte erörtert. Der Zeitungsmeldung zufolge wird Erdogan bei seinem Russland-Besuch die Energieprojekte Nabucco, zweite Blue Stream Pipeline, Samsun-Ceyhan-Pipeline, Akkuyu Nuklearanlage sowie die Verlängerung der Frist für die Westpipeline ansprechen.

Ministerpräsidenten Serbiens in Ankara
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan hat heute den Ministerpräsidenten Serbiens in Ankara empfangen. Der serbische Ministerpräsident Mirko Cvetkovic wurde mit einer offiziellen Zeremonie empfangen. An der Empfangszeremonie waren Staatsminister Faruk Çelik, Staatsminister und EU-Verhandlungsführer Egemen Bağış, Innenminister Osman Güneş, Umwelt- und Waldminister Veysel Eroğlu, Arbeitsminister Ömer Dinçer und Minister für öffentlichen Bau und Siedlungswesen Mustafa Demir anwesend

30. Istanbuler Filmfestival Das 30. Istanbuler Filmfestival findet zwischen dem 2. und 17. April statt. Auf dem Festival werden 230 Filme in 21 Kategorien gezeigt.  Das Festival wird am Freitag, den 1. April im Lütfi Kirdar Kongress- und Ausstellungspalast feierlich eröffnet. Im vergangenen Jahr zählte die größte Kinoveranstaltung der Türkei rund 150.000 begeisterte Zuschauer. In diesem Jahr sollen den Kinoliebhabern ausgewählte Filme des Weltkinos vorgeführt werden.

Die diesjährigen Ehrenpreise des Istanbuler Festivals werden an vier großen Namen des türkischen Kinos gehen. Zu ihnen zählen neben dem türkischen Regisseur Yusuf Kurcenli und dem Bildregisseur Ertunc Senkay auch die unvergesslichen Namen der türkischen Leinwand, Metin Akpinar sowie Zeki Alaysa.

Im "Internationalen Wettbewerb"des 30. Istanbuler Filmfestivals werden zwölf Filme um die "Goldene Tulpe"in Rennen gehen. Dabei geht es um Literaturadaptionen oder Filme, die die Kunst oder Künstler thematisieren. (V TR)

Winter Türkei:  50 Zentimeter Schnee in Ankara Der Winter hat die Türkei im Griff. In Ankara fielen 50 Zentimeter Schnee. Selbst oberhalb von Antalya zeigte sich die weisse Pracht. Kurz vor Alanya gingen Hagelschauer nieder. In nur zehn Minuten entstanden zahlreiche Schäden auf landwirtschaftlichen Flächen. Die Tiefsttemperatur in Alanya betrug gerade mal 2 Grad.   In der türkischen Hauptstadt Ankara sowie in Istanbul und anderen Landesteilen sorgte der Schnee für Verkehrschaos und Unterrichtsausfall. Istanbul lag unter einer bis zu 20 Zentimeter dicken Schneedecke. In Ankara fielen bis zu 50 cm Schnee. In Izmir gab es zum ersten Mal seit 1968 wieder Schnee. (V TR)