02.02.2012

Integrationsgipfel_010212_teaser_gr_thmerged.jpg

Güls Kontakte in Dubai Am dritten Tag seines Besuchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten in Dubai,  besichtigte Staatspräsident Abdullah Gül, die Baustellen,  die von den  türkischen Unternehmern betrieben werden.  Gül besuchte die Anlegestelle für Fähren und den Hippodrom Platz. Der Bau des Hippodrom-Platzes, der von türkischen Bauunternehmen durchgeführt wird, soll in 2014 abgeschlossen werden. Die wichtigste Eigenschaft dieses Projektes ist es, dass es sich dabei um das größte horizontale Gebäude weltweit handelt. HÜRRİYET – 02/02/2012

Davutoğlu plant USA besuch Außenminister Ahmet Davutoğlu wird im der nächsten die USA besuchen. Im Rahmen seiner Kontakte in den USA wird Davutoğlu mit der US-Außenministerin Hillary Clinton zusammen kommen. Die jüngsten Entwicklungen im Nahen Osten, bilaterale Beziehungen und der Kampf gegen den Terror werden auf der Tagesordnung des Besuches sein. Unter anderem wird Davutoğlu auch mit den US-Kongress Mitgliedern zusammen kommen. STAR – 02/02/2012

Gesichtstransplantation: Erdoğan empfing Ärzte-Team Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan empfing gestern die Ärzte die die erste Gesichtstransplantation der Türkei durchgeführt haben. Erdoğan gratulierte  Plastischen- und Rekonstruktionschirurgen Prof. Dr. Ömer Özkan für die erfolgreichen Operationen. Prof. Dr. Ömer Özkan gab Ministerpräsident Erdoğan Information  über den aktuellen Zustand seines Patienten. Dr. Ömer Özkan sagte, dass der Zustand seines Patienten von Tag zu Tag besser geht. SABAH – 02/02/2012

Besiedlungsminister aus Bahrain in der Türkei Besiedlungsminister aus Bahrain Basim Bin Yakup El Hamer besuchte gestern Wirtschaftsminister Zafer Çağlayan. El Hamer wies darauf hin, dass Bahrain einen großen Wert auf die türkischen Bauunternehmer legt. El Hamer sagte: „Wir wollen den Zusammenarbeit in diesem Bereich erweitern.“ Çağlayan teilte seinerseits mit, dass die türkischen Baufirmen an den Bauprojekten in Bahrain teilnehmen wollen. TÜRKİYE – 02/02/2012

5. Integrationsgipfel In Deutschland ist der 5. Integrationsgipfel zu Ende gegangen. Auf dem 5. Integrationsgipfel in der deutschen Hauptstadt Berlin ist der im Jahre 2008 vorbereitete Nationaler Aktionsplan angenommen worden. Am Gipfel im Bundeskanzleramt nahm Bundeskanzlerin Angela Merkel, Staatsministerin Maria Böhmer und Vertreter von türkischen Vereinen teil.

Frau Merkel sagte, die Annahme des Nationalen Aktionsplanes sei der erste wichtige Schritt, um das Integrationsthemen anzugehen. Merkel sagte weiter, dass die Bedeutung der Sprachbeherrschung angesprochen wurde, wobei die Integration nicht nur Sprachbeherrschung bedeute. Der Kanzlerin zufolge müssten Migranten in Deutschland mehr freiwillige Dienste übernehmen. Zudem im öffentlichen Dienst eingestellt werden.