01.02.2013

erdogan_130712_teaser_gr_thmerged.jpg

Erdoğan: Referendum für neue Verfassung Ministerpräsiden Erdoğan geht es die Arbeit an der neuen Verfassung nicht schnell genug. Nun erklärt er, es solle ein Referendum abgehalten werden, wenn sich die Kommission nicht einigen könne. Die neue Verfassung der Türkei sollte eigentlich die Demokratisierung der Türkei vorantreiben. Erdoğan erwartet Ergebnisse bis zum Ende März. Es wurde eine zeitliche Ausarbeitungsfrist bis zum 31. Dezember 2012 festgelegt. Sollten die Gespräche in der Kommission scheitern, werde die AKP einfach einen eigenen Vorschlag durchsetzen. ZAMAN

Arbeitserlaubnis für syrische Flüchtlinge Die syrischen Flüchtlinge sollen ihre Leben in der Türkei noch einmal ein Stück normaler und damit auch angenehmer gemacht werden. Einige von ihnen sollen jetzt arbeiten dürfen. Die türkische Familien- und Sozialministerin Fatma Şahin gibt bekannt, dass hochqualifizierte und bereits illegal beschäftigte Syrer, die vor der Gewalt in ihrer Heimat in die Türkei geflohen seien, nun binnen zehn Tagen eine Arbeitserlaubnis erhalten. Allerdings gilt diese Regelung nicht für alle syrischen  Flüchtlinge. Doch alle Flüchtlinge erhalten in der Türkei nach wie vor eine kostenlose medizinische Versorgung. Sie erlernen Demokratie und erhalten Zugang zu Bildung. HÜRRİYET

Gül empfing Gouverneure der Türkei Staatspräsident Abdullah Gül empfing gestern Innenminister Beşir Atalay und die Gouverneure der 81 Städte der Türkei zu einem Mittagessen in der Residenz zu Çankaya. Im Rahmen des Treffens hielt Gül eine Rede.Wenn die Gouverneure in ihrer Stadt erfolgreich sein  und  eine umfassende Verbesserung der Lebensqualität für die Bürger einer Stadt mit sich bringen wollen, dann  sollten alle öffentlichen Behörden und Institutionen, Geschäftsführer,  Unternehmer und das Volk zusammenarbeiten, wies Gül in seiner Rede hin. Beim Mittagessen war auch die einzig weibliche Generalgouverneurin von Yalova, Esengül Civelek anwesend. HÜRRİYET

Emine Erdoğan traf Ehefrauen der Gouverneure Die Ehegattin von Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan, Emine Erdoğan kam gestern mit Ehefrauen von Gouverneuren der 81 Städte der Türkei zu einem Abend zusammen. Emine Erdoğan deutete dabei auf die Verantwortung der Ehefrauen und Kinder von Gouverneuren in der neuen Türkei hin. Als Beispiele nannte Erdoğan, dass Ehefrauen ihre Männer auch mit eigenen Projekten und Ideen unterstützen können. SABAH

HGS anstatt KGS auf den Bosphorus-Brücken Ab heute wird HGS das Karten-System (KGS) auf den Bosphorus-Brücken und den landesweiten Autobahnen komplett ersetzen. Die Benutzung der Autobahnen und Brücken werden von nun an nicht mehr mit “KGS” Karten möglich. HGS bietet 20% Rabatt auf den Mautbetrag und es soll die Verkehrsdichte auf den Autobahnauffahrten und Istanbuler Brückenauffahrten verringern. HGS-Aufkleber können in allen PTT Postämtern sowie allen Zweigstellen der İş Bank und Garanti Bank gekauft werden.