|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Islamische Namen

Islamische Namen und Vornamen mit Bedeutung

Suchen Sie islamische Namen für ihre Tochter oder ihren Sohn? Oder wollten Sie schon immer mal die Bedeutung ihres eignen Namens wissen. Männliche und weiblich islamische Vornamen mit Beutung finden Sie in unserem großen Lexikon für orientalische Namen.

Islamische Namen in der Türkei

Um den 20. Jahrhundert haben islamische Länder nach dem Vorbild des Westens Familiennamen eingeführt. Namen aus dem Islam wie Bekir, Meryem, Tarık oder Emir werden auch in der Türkei vergeben. Viele islamische Vornamen sind überwiegende arabischer oder persischer Herkunft. Im Islam gibt es Namen, die für eine Eigenschaft Gottes stehen und ausschließlich Gott vorbehalten sind.

Islamische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: < 1, 2, 3, 4 >
Kayıt: 62
Form Name Bedeutung Voting
ATAULLAH Gabe Allahs, Geschenk Gottes.
4
ATIKA Edel, vortrefflich, rein.
34
BAKHT Mitgift, Schicksal.
1
BAKR Kameljunges (siehe auch Abu Bakr).
2
BAKRI Jemand, der früh mit der Arbeit anfängt.
10
BUDUR Vollmond.
1
BUHAYSA Stolzer Gang.
1
BUSCHRA Freudenbotschaft, Gute Nachricht.
7
BUSHR Freude, Glück.
2
BUSR Unreife Datteln, Stern, Höhe
1
BUSRA Busra war eine Gefährtin, die bis zur Ära von Muawiyah lebte.
1
BUTHAYNA Von schönem und zartem Körper.
2
HALIMA (Amme Muhammads, in der Prophetenbiographie, sira, als Mutter des Gesandten Gottes bezeichnet): mild, sanftmütig.
32
HAMID Lobend, Preisender. Lobenswert, gepriesen (vgl. Ahmad, Mahmud, Muhammad).
23
HAMIDA Lobende, Preisende.Gepriesen.
4
HAMMAM Einer, der sich sorgt; eifrig.
1
HIND (Vorname der Umm Salama; Hind bint Utba war die Frau des Abu Sufjan)
1
HISCHAM Freigebigkeit.
1
HUDA Rechtleitung.
10
HUMAID Verkleinerungsform zu Hamid oder Verkleinerungsform zu hamd „Lob“.
1
Sayfa: < 1, 2, 3, 4 >
Kayıt: 62
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 islamische Namen
1. ATIKA (34)
2. HALIMA (32)
3. SUHAILA (24)
4. ASIJA (24)
5. HAMID (23)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth