Vaybee!
 
  #41  
Alt 18.09.2013, 16:27
xAurumx
 
Beiträge: n/a
Blinzeln

Da siehst du mal.
  #42  
Alt 18.09.2013, 20:24
Benutzerbild von benekalice
benekalice benekalice ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.595
Standard

http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...-a-725038.html

Sorge um Religion: Iran beschneidet "westliche" Studiengänge

Alles für die Religion: Iran schränkt zwölf Studiengänge ein. Die Fächer seien "westlich" geprägt und daher unvereinbar mit islamischen Lehren, begründet die Staatsführung den Schritt. Betroffen sind unter anderem auch Jura und Politikwissenschaft.
Protestierende iranische Studenten im Dezember 2009: Westlich geprägte Fächer Zur Großansicht
AP

Protestierende iranische Studenten im Dezember 2009: Westlich geprägte Fächer

Teheran - Was haben Studiengänge wie Menschenrechte, Jura, Philosophie, Management, Frauenstudien und Politikwissenschaft gemeinsam? Sie sind nach Ansicht der iranischen Führung "westlich" geprägt und stehen deshalb nun auf dem Index im Gottesstaat. Ein Vertreter des Bildungsministeriums erläuterte am Sonntag im Rundfunk, warum insgesamt zwölf Studiengänge beschränkt werden: Die Staatsführung hält sie für unvereinbar mit islamischen Lehren.

Die Beschränkungen hindern die Universitäten daran, neue Institute in den oben genannten Studiengängen zu gründen. Außerdem soll der Lehrplan in Dutzenden Universitäten im ganzen Land überprüft werden. Der Schritt gilt als Reaktion auf Sorgen des obersten iranischen Führers Ajatollah Ali Chamenei, wonach diese Studien zu Zweifeln an der Religion führen könnten.

An den iranischen Universitäten sind im Bereich Gesellschafts- und Geisteswissenschaften rund 3,5 Millionen Studierende eingeschrieben. Studenten spielten bei den massiven Protesten der Opposition gegen die Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad im vergangenen Jahr eine zentrale Rolle. Bereits 2006 wurden Dutzende als liberal geltende Professoren und Dozenten an iranischen Universitäten in den Ruhestand geschickt.

_______________________________

Aus welchen Land kommst Du Dallas?

Meine Ansicht ist, dass durch die Auslegung des Islams und einigen Regelungen, automatisch die Frau als Objekt des Mannes gebraucht wird. Sie wird zum Gebären und für sexuelle Bedürfnisse gebraucht. Sie soll sich dem Mann und der Gesellschaft beugen. Dieser Gedanke führt dazu, dass viel mehr Vergewaltigungen statt finden, weil der Mann denkt, dass er ein Anrecht auf sein sexuelles Bedürfnis hätte. Da nimmt er sich das halt.

In der Türkei häufen sich seit der AKP_regierung die Vergewaltigungsfälle und die Täter kommen straffrei davon

AKP wird durch viele Orden, Sekten unterstützt. Und die haben so ein Gedankengut bezüglich der Frau.

Von daher denke ich, dass überall das zivile Gesetz die Sicherheit der Frau gewährleisten kann. Es muss natürlich auch vollzogen werden. Aber im Moment scheinen da Ordensanhänger am Hebel zu sitzen, da die Täter immer straffrei davon kommen

Das ist ein Freifahrtschein für Nachahmer...

Zitat:
Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
Irgendwo hast du geschrieben, dass im Iran und Saudi Arabien die Scharia gilt.
Ich danke dir, dass du es ansprechen tust.

Saudi-Arabien und Scharia. 4 Frauen, Harem, Frauen müssen Niqab tragen, minderheiten wie Schiiten werden schlechter dargestellt. Frau darf kein Autofahren, dafür aber Flugzeuge.

Die Scharia gilt dort für die Armen.

Iran Scharia, kein Alkohol officiel, minderheiten werden normal behandelt kein Niqab, Frauen haben wahlrecht und dürfen studieren gehen. Frauen dürfen Autofahren, und Militärdienst versehen.

Kleine Auszüge von beiden Ländern, in beiden ist die Scharia, aber doch so unterschiedlich. Wie kommt es?!

Die Saudis haben die Scharia, halten sich aber selber nicht daran, dort gilt es nur für die armen. Und deren rechtsprechung bekommst du nicht mit, du siehst nur die reichen in den Medien.

Zu deiner Frage ob der Islam refprmiert werden sollte. Ich finde dass nicht, es sollte mehr aufklärung in diesem Berreich geben.

Die leute sollten die Religion erst verstehen bevor sie sie praktizieren. Und vor allem Ethik fehlt meiner ansicht nach. Denn ich kann dich verstehen, mir geht es genauso wenn so ein irrer einen Menschen köpft und glaub mir dass sind noch die harmlosen.

Deutschland hat die videos gesperrt, aber im arabischen raum sind die aktiv. Wo z.B. einer Schiitischen Mutter dass Kind weggenommen wird, zerstückelt wird, mit tomaten garniert und der Mutter vor die Tür geworfen wird.

Glaub mir da hatte ich echt keinen Hunger mehr wo ich sowas gesehen habe.

Nur komme ich dann immer zu dem Punkt dass es nicht von der Religion kommt, sondern von dummen und geisteskranken, die sich die religion so hindrehen wie sie es wollen.

Und nein ich bin kein türke und kein sunite.
  #43  
Alt 19.09.2013, 12:08
Dallas
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von xAurumx Beitrag anzeigen
Da siehst du mal.
jetzt ist mir schlevht
  #44  
Alt 19.09.2013, 12:15
Dallas
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von benekalice Beitrag anzeigen
http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...-a-725038.html

Sorge um Religion: Iran beschneidet "westliche" Studiengänge

Alles für die Religion: Iran schränkt zwölf Studiengänge ein. Die Fächer seien "westlich" geprägt und daher unvereinbar mit islamischen Lehren, begründet die Staatsführung den Schritt. Betroffen sind unter anderem auch Jura und Politikwissenschaft.
Protestierende iranische Studenten im Dezember 2009: Westlich geprägte Fächer Zur Großansicht
AP

Protestierende iranische Studenten im Dezember 2009: Westlich geprägte Fächer

Teheran - Was haben Studiengänge wie Menschenrechte, Jura, Philosophie, Management, Frauenstudien und Politikwissenschaft gemeinsam? Sie sind nach Ansicht der iranischen Führung "westlich" geprägt und stehen deshalb nun auf dem Index im Gottesstaat. Ein Vertreter des Bildungsministeriums erläuterte am Sonntag im Rundfunk, warum insgesamt zwölf Studiengänge beschränkt werden: Die Staatsführung hält sie für unvereinbar mit islamischen Lehren.

Die Beschränkungen hindern die Universitäten daran, neue Institute in den oben genannten Studiengängen zu gründen. Außerdem soll der Lehrplan in Dutzenden Universitäten im ganzen Land überprüft werden. Der Schritt gilt als Reaktion auf Sorgen des obersten iranischen Führers Ajatollah Ali Chamenei, wonach diese Studien zu Zweifeln an der Religion führen könnten.

An den iranischen Universitäten sind im Bereich Gesellschafts- und Geisteswissenschaften rund 3,5 Millionen Studierende eingeschrieben. Studenten spielten bei den massiven Protesten der Opposition gegen die Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad im vergangenen Jahr eine zentrale Rolle. Bereits 2006 wurden Dutzende als liberal geltende Professoren und Dozenten an iranischen Universitäten in den Ruhestand geschickt.

_______________________________

Aus welchen Land kommst Du Dallas?

Meine Ansicht ist, dass durch die Auslegung des Islams und einigen Regelungen, automatisch die Frau als Objekt des Mannes gebraucht wird. Sie wird zum Gebären und für sexuelle Bedürfnisse gebraucht. Sie soll sich dem Mann und der Gesellschaft beugen. Dieser Gedanke führt dazu, dass viel mehr Vergewaltigungen statt finden, weil der Mann denkt, dass er ein Anrecht auf sein sexuelles Bedürfnis hätte. Da nimmt er sich das halt.

In der Türkei häufen sich seit der AKP_regierung die Vergewaltigungsfälle und die Täter kommen straffrei davon

AKP wird durch viele Orden, Sekten unterstützt. Und die haben so ein Gedankengut bezüglich der Frau.

Von daher denke ich, dass überall das zivile Gesetz die Sicherheit der Frau gewährleisten kann. Es muss natürlich auch vollzogen werden. Aber im Moment scheinen da Ordensanhänger am Hebel zu sitzen, da die Täter immer straffrei davon kommen
Das ist ein Freifahrtschein für Nachahmer...

schau mal bitte nach welche sanktionen der iran vom westen bekommen hat. warum sollten die also westluche studiegange zulassen. dass liegt nicht am islam sondern dass der iran einen konsequenten fuhrungsstil hat.

und was die vergewaltigumgsrate angeht denke ich nicht dass ein pervser durcj irgendeine religiose uberzeugung dazu bewegt wird eine frau zu vergewaltigen.
  #45  
Alt 19.09.2013, 12:17
Dallas
 
Beiträge: n/a
Standard

zusazlich muss der iran befurchten dass die usa ihr souonage netz im iran weiter ausbauen durch die einfuhrung westlicher studiengange. und somit innerlands putschversiche starten. sowas ware in der pokitischen lage reiner selbstmord fur den iran
  #46  
Alt 19.09.2013, 23:04
xAurumx
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
jetzt ist mir schlevht
Mir auch...
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu