Vaybee!
 
  #21  
Alt 24.09.2003, 20:46
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard wirklich???

Also wenn ich das nicht falsch verstehe soll deine Frau, die Mutter deiner Kinder eine - ich zitieren - "geile sau" sein.
Wirklich sehr interessant?!?!
  #22  
Alt 24.09.2003, 21:02
Benutzerbild von homme
homme homme ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Juwel...

und ich bin davon überzeugt, daß du ein solches bist ;-)

ein sehr großes Problem, unter dem (junge) türkische Männer in Deutschland leiden, die hier ihre Sozialisation als Migrantenkinder durchlebten und durchleben mußten, ist das der Sebstwerterkennung.

Und so, wie du den Mann beschreibst, mit dem dich offenbar nicht umsonst ein tiefes, vielleicht Liebes- Gefühl verbindet, lebt dir genau dieses Problem ganz deutlich vor.
Er ist unendlich altruistisch, mitfühlend und großzügig, wenn es darum geht, anderen (Leidensgenossen) zu helfen und schreckt auch nicht davor zurück, dafür all sein Vertrauen in Menschen, die er liebt (dich zB) zu verdingen (er bittet dich um Geld, um anderen zu helfen, wissend, daß du selbst nicht auf Rosen gebettet bist).

Zugleich aber leben sie selbst unter großen Entbehrungen.

Und was du vermutet hast, daß er sich selbst und vorallem seine Beziehungen zu anderen, ihn liebenden oder mögenden Menschen immer wieder hinterfragt, ist Manifestation dieser ganz frühkindlichen Erfahrung von Unsicherheit und vermeintlicher Minderwertigkeit.

Er hat nämlich wie die meisten Migrantenkinder die Erfahrung gemacht, daß er in erster Linie von seinen Eltern und der deutschen Gesellschaft über seine Leistung, seine Empathiefähigkeit und nicht zuletzt über seine von außen diktierte Männlichkeit definiert wird und nur über Ausleben dieser Fähigkeiten einen Anspruch auf Zuneigung und Liebe hat.

All das resultiert nicht ausschließlich aus eigenen Erfahrungen, sondern ist empirisch belegt und nachzulesen auch bei einigen Soziologen (zB Lanfranchi, Hagemann et al).

Wenn nun einem solchen in seinem Innersten (trotz scheinbar äußerlichem zB beruflichem Erfolg und Ansehen) noch immer von Grund auf verunsicherten Menschen nun ein Mensch wie zB du gegenübertritt, der ihn liebt, ohne Bedingungen und ohne Grund, einfach nur so liebt, erfassen ihn große Zweifel, denn er hat ja scheinbar keine Leistung vollbracht, um
-aus seiner Sicht- einen Anspruch auf diese Liebe zu haben. Es kann nun sein, daß er entweder mit Mißtrauen darauf reagiert, oder sogar im schlimmsten Fall so weit geht, in seinem Zweifel diese Liebe zB durch einen Betrug so sehr zu belasten, um sich in einer Art selbsterfüllender Prophezeiung bestätigt zu fühlen, daß die Liebe doch nicht ernst war, wenn es ihm offenbar so leicht fallen konnte, sie zu betrügen und es der vermeintlich Geliebten nach einem Betrug offenbar so leicht fällt, alles zu verlassen.
Und zugleich ist es aber diese bedingungslose Liebe, der sie intuitiv hinterhersehnen. Genau in dieser Dialektik zerreiben sich diese Männer und das leider meistens nur halb- oder ganz unbewußt. Sie haben immerzu das Gefühl, nicht wirklich glücklich zu sein, können aber selten nur verbalisieren, was ihnen fehlt.

Das ist eine schwierige Situation, schwierig für die Betreffenden selbst, aber ebenso schwierig für Menschen wie dich, die einen solchen Mann einfach nur lieben wollen und es auch könne, sofern sie es zuließen. Es bedarf da viel aufdeckender, sehr sanfter Interaktion, die nicht immer angenehm sein muß, denke ich und vorallem viel Geduld.

Aber wenn du, Juwel, denkst, daß dieser Mann es wert ist, dann such die Interaktion mit ihm und laß dich nicht abschrecken, auch wenn er beleidigend werden sollte, was sicherlich nicht ausbleiben wird, denn kein Mensch offenbart sich gern, das macht ihn so verletzlich und das, wo er doch sein ganzes leben bemüht sich eine funktionale fassade aufzubauen.
Aber trotz aller Empathie, diese darf niemals so weit gehen, daß du dich dabei klein oder gar gedemütigt fühlst.

Und dann darfst du auch eines nie vergessen, trotz aller humanistischer Menschensicht: es gibt auch unter den türkischen Männern Schweine und Arschlöcher, wie überall sonst, bei denen jedes Wort ein Verlust ist. Aber das nur unwesentlich und nebenbei bemerkt ;-))
  #23  
Alt 24.09.2003, 21:20
Benutzerbild von homme
homme homme ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard aber...

...es geht in der Liebe doch nicht um Verbiegen oder Verstümmeln oder Verändern des anderen und in einer eher sexuellen (nicht Liebes-) beziehung noch viel weniger.

Was ich aber schon für wichtig halte und was hier erwähnt wurde sind folgende Werte:
~Selbstbewußtsein und Eigenständigkeit der Frau (das finde ich bei einem Kerl ziemlich attraktiv und umgekehrt ist es gewiß auch so, wie ich im Verwanten- und Bekanntenkreis feststelle)
~eine gesunde Beziehung zur Sexualität, ich meine, Sex ist nunmal im Idealfall mit einem Faktor von Freude und Spaß verbunden..
~vielleicht am wichtigsten, der gegenseitige Respekt und die Höflichkeit voreinander, auch und gerade nach langer Zeit des Zusammenseins

Der Rest der Lebens- und Beziehungsqualität, ergigt sich aus alledem, denke ich

;-))
  #24  
Alt 29.09.2003, 13:17
unknown
 
Beiträge: n/a
Standard o.T.

Liebes, in dem was du schreibst, erkenne ich ihn und unsere Beziehung wieder. All diese Sachen, die du beschreibst, lebe ich mit ihm. Er verlangt bedingungslose Liebe von mir. Zeig ich ihm meine Liebe, glaubt er ihr nicht und stellt mir Fallen und testet mich, wo er nur kann. Halte ich trotzdem zu ihm, macht er es mir manchmal sogar zum Vorwurf. Versuche ich den Kontakt zu brechen, dreht er durch und macht es mir nur noch schwerer. Er stößt mich mit aller Macht weg und macht mich im gleichen Augenblick verantwortlich dafür, wenn ich gehe... .
Hinzukommt noch, daß er von mir verlangt, ihm einen Grund zu geben, mich zu lieben. Er belohnt und bestraft mich sozusagen. Mache ich ihm Vorwürfe oder Streß dreht er völlig durch und ich werde tagelang für mein schlechtes Verhalten bestraft. Bin ich das liebe Mädchen, dass sich bemüht ihn zu verstehen und mich ihm anzupassen, belohnt er mich.
Im Moment weiß ich nicht, ob ich stark genug für so was bin. Ich bin nicht der Typ, der sich verstellen kann. Nicht der Typ, der seine Gefühle verstecken kann. Ich brauche selber soviel Liebe und irgendwie habe ich das Gefühl, er bräuchte eine Frau, die stark und fest in ihrem Leben steht. Die ihm Stärke geben kann. Ich kann das nicht. Ich sollte ihn frei lassen oder... . Es ist so eine Zwickmühle. Ich weiß, er würde es mir vorwerfen. Ich glaube, er möchte, dass ich für ihn da bin. Aber unsere Beziehung außen vor lasse. Aber selber kann er das auch nicht.
Und ich... ich möchte mit ihm „zusammen“ sein. Aber nicht, wenn er mich wegstößt. Seine Beleidigungen, seine Tests sind ja noch nicht mal das schlimmste. Die durchschaut man irgendwann. Das schlimmste ist, wenn er sagt, ich hab dir doch die Wahl gelassen zu gehen. Du bist doch diejenige, die mich will also musst du um mich kämpfen.
  #25  
Alt 29.09.2003, 17:43
Benutzerbild von ahmetdursun
ahmetdursun ahmetdursun ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Erkeleri kadindan sogutan 9 sebep...

Erkekleri kadindan sogutan 9 sebep

1. Dedikodu yapmak
2. Servet düskünlügü
3. Bosa Kiskanclik
4. Sürekli beraberlik
5. Dir Dir etmek
6. Eskileri konusmak
7. Kronik Sizlanmalara
8. Sacmalamak
9. Bekletmek

Bunu Posta Gazetesinde okudum hehe... cok komik ama dogru bence... tabi bütün kadinlar icin gecerli degil...

A.D.
  #26  
Alt 29.09.2003, 21:36
Benutzerbild von originalgueler
originalgueler originalgueler ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Man macht häufig den fatalen Fehler

und nimmt das Elternhaus als Beispiel. So wie sich Vater und Mutter verhalten, so erwartet man auch im eigenen Leben den gleichen Ablauf, auch wenn es einem nicht gut tut, hauptsache es ist etwas, was man schon kennt und gewohnt ist. Folglich sucht man sich indirekt in seiner späteren Lebenslaufbahn dann den Partner, mit dem man die selben Probleme hat, wie seine Eltern auch. Es ist nicht die Regel, aber oft der Fall.

Es ist wichtig zunächst einmal Eigenerkenntnis zu erlangen, zu reifen, zu wissen, wer man selbst ist und was man im Leben mag und nicht mag, daran sollte man sich orientieren und nicht nach vorgegebenen Strickmustern handeln.

Es gibt drei Familienmodelle; der Mann dominiert, die Frau dominiert oder die Kinder dominieren. Bei der Partnerwahl sollte man wissen, welcher Typ man selbst ist und was folglich für einen selbst das richtige Pendant ist.
  #27  
Alt 29.09.2003, 21:42
Benutzerbild von originalgueler
originalgueler originalgueler ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard Soll ich Dir mal was sagen?!

En büyük dedikoducu erkekler!
  #28  
Alt 30.09.2003, 13:44
Benutzerbild von senemz
senemz senemz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 0
Standard türkisch- indisch...

... diese partnerschaft gibt es auch! das ist das neueste was ich vor kurzem erfahren habe...!
  #29  
Alt 02.10.2003, 00:09
gueleysha
 
Beiträge: n/a
Standard ahmettt dursunnnn.......................

simdi erkekleri kadindan sogutan 9 nedenleri yazmis

1. Dedikodu yapmak
2. Servet düskünlügü
3. Bosa Kiskanclik
4. Sürekli beraberlik
5. Dir Dir etmek
6. Eskileri konusmak
7. Kronik Sizlanmalara
8. Sacmalamak
9. Bekletmek

yani bunlari bende sana kadinlari sogutan erkeklerin hareketlerini yazayim yakinda yazar olursam gazeteyede yazarim

1. karisini dinlememek (hep maca kafayi vermek)

2. parayi kumar ve icki icin vermesi

3.kiskancliktan kadini eve tikama yasaklar koyma

4.sürekli ayrilik

5. hic konusmamak sohbet etmemek

6. anilari hatiralari konusmamak

7.anlayisizlik

8.bos konusmasi

9. bekletmesi

10. kahvesi

11. arkadaslariyla gece disari cikis

12. ilgisizlik

13. deger vermemezlik

14. kadini ikinci plana atmak

15. herseyde kusur bulmak

16. acikdiklari zaman kadinlari deli etmeleri

17. yaz yaz yaz yaz bitmez en iyisi burda kalayim yoksa cok fena seyler olacak hehehe
  #30  
Alt 02.10.2003, 00:10
gueleysha
 
Beiträge: n/a
Standard es gibt allessssss

warum bist du so schokiertttt

indisch türkisch

arabisch türkisch

afrikaner- türkisch

russich - türkisch yani ne ararsan var
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu