Vaybee!
 
  #1  
Alt 07.05.2013, 12:34
Toni_is_back
 
Beiträge: n/a
Idee Türkei steht vor der Einführung von zwei Mega-Projekten

Zwei große Investitionsprojekte in einer Höhe von zweistelligen Milliardenbeträgen (Dollar), die in den Plänen der Türkei für das Jahr 2023 eine zentrale Rolle spielen werden, werden heute planmäßig begonnen: sowohl das zweite Atomkraftwerk des Landes, das an der Küste des Schwarzen Meeres gebaut wird als auch der dritte Istanbuler Flughafen werden heute offiziell an ihre Bauunternehmer übergeben.


Der Vertrag, der einem japanisch-französischem Konsortium die exklusiven Verhandlungsrechte im Zusammenhang mit dem Bau einer Atomkraftanlage in der Schwarzmeerprovinz Sinop übergibt, wird vom türkischen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und seinem japanischen Amtskollege Shinzo Abe in Ankara unterzeichnet. Unterdessen wird der Ausschreibungsvorgang für den dritten Istanbuler und weltweit größten Flughafen (in Bezug auf Passagierkapazität) erwartungsgemäß am gleichen Tag abgeschlossen.


Das zweite Atomkraftwerk der Türkei, das zu einem Wert von 22 Milliarden USD von Mitsubishi-GDF Suez gebaut wird, wird vier Reaktorblöcke mit einer Leistung von 4.500 MW besitzen. Die Türkei hat sich nach langen Verhandlungen mit Kanada, Südkorea und China bei ihrem zweiten Atomkraftprojekt für das japanisch-französische Konsortium entschieden. Die Türkei hat 2010 für das erste Atomkraftwerk des Landes in Akkuyu, Mersin an der Mittelmeerküste einen Vertrag mit Russland abgeschlossen.
Das energiehungrige Land beabsichtigt den Bau eines dritten Atomkraftwerks, womit bis 2030 15 Prozent des Energiebedarfs von solchen Kraftwerken abgedeckt werden soll.


Der dritte Flughafen Istanbuls ist eines der größten Infrastrukturprojekte der jüngsten Geschichte der Türkei. Vier Angebote liegen vor (TAV, IC-Fraport Konsortium, Cengiz-Kolin-Limak-Mapa-Kalyon Konsortium und Makyol Insaat) und stehen für den Bau und den Betrieb des 10-Milliarden-Flughafens für die nächsten 25 Jahre im Wettbewerb. Laut Ausschreibung stehen ein gewisses Passagieraufkommen und Tarifniveau unter Staatsgarantie.


Das gigantische Flughafenterminal, das eine Investition von 10 Milliarden USD bedeutet, wird das wachsende Ansehen Istanbuls als weltweite Drehscheibe im Flugverkehr unterstreichen. Die Kapazitäten bei der Passagierabfertigung werden 2017, nach dem Ende der ersten Phase, bei 90 Millionen Personen liegen. Der Flughafen wird bei vollständiger Fertigstellung 150 Millionen Fluggäste jährlich abfertigen.


Die langfristigen nationalen Ziele, die sich die Türkei 2023 zum hundertsten Geburtstag der Republik gesetzt hat, erfordern ausgiebige Investitionen in die Energie-, Finanz- und technische Infrastruktur des Landes. Das Land möchte zu den zehn größten Volkswirtschaften der Welt zählen und sein BIP von derzeit 782 Milliarden auf 2 Billionen USD anheben.

DURMAK YOK YOLA DEVAM
  #2  
Alt 07.05.2013, 18:18
the_last_time
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Toni_is_back Beitrag anzeigen
Zwei große Investitionsprojekte in einer Höhe von zweistelligen Milliardenbeträgen (Dollar), die in den Plänen der Türkei für das Jahr 2023 eine zentrale Rolle spielen werden, werden heute planmäßig begonnen: sowohl das zweite Atomkraftwerk des Landes, das an der Küste des Schwarzen Meeres gebaut wird als auch der dritte Istanbuler Flughafen werden heute offiziell an ihre Bauunternehmer übergeben.


Der Vertrag, der einem japanisch-französischem Konsortium die exklusiven Verhandlungsrechte im Zusammenhang mit dem Bau einer Atomkraftanlage in der Schwarzmeerprovinz Sinop übergibt, wird vom türkischen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und seinem japanischen Amtskollege Shinzo Abe in Ankara unterzeichnet. Unterdessen wird der Ausschreibungsvorgang für den dritten Istanbuler und weltweit größten Flughafen (in Bezug auf Passagierkapazität) erwartungsgemäß am gleichen Tag abgeschlossen.


Das zweite Atomkraftwerk der Türkei, das zu einem Wert von 22 Milliarden USD von Mitsubishi-GDF Suez gebaut wird, wird vier Reaktorblöcke mit einer Leistung von 4.500 MW besitzen. Die Türkei hat sich nach langen Verhandlungen mit Kanada, Südkorea und China bei ihrem zweiten Atomkraftprojekt für das japanisch-französische Konsortium entschieden. Die Türkei hat 2010 für das erste Atomkraftwerk des Landes in Akkuyu, Mersin an der Mittelmeerküste einen Vertrag mit Russland abgeschlossen.
Das energiehungrige Land beabsichtigt den Bau eines dritten Atomkraftwerks, womit bis 2030 15 Prozent des Energiebedarfs von solchen Kraftwerken abgedeckt werden soll.


Der dritte Flughafen Istanbuls ist eines der größten Infrastrukturprojekte der jüngsten Geschichte der Türkei. Vier Angebote liegen vor (TAV, IC-Fraport Konsortium, Cengiz-Kolin-Limak-Mapa-Kalyon Konsortium und Makyol Insaat) und stehen für den Bau und den Betrieb des 10-Milliarden-Flughafens für die nächsten 25 Jahre im Wettbewerb. Laut Ausschreibung stehen ein gewisses Passagieraufkommen und Tarifniveau unter Staatsgarantie.


Das gigantische Flughafenterminal, das eine Investition von 10 Milliarden USD bedeutet, wird das wachsende Ansehen Istanbuls als weltweite Drehscheibe im Flugverkehr unterstreichen. Die Kapazitäten bei der Passagierabfertigung werden 2017, nach dem Ende der ersten Phase, bei 90 Millionen Personen liegen. Der Flughafen wird bei vollständiger Fertigstellung 150 Millionen Fluggäste jährlich abfertigen.


Die langfristigen nationalen Ziele, die sich die Türkei 2023 zum hundertsten Geburtstag der Republik gesetzt hat, erfordern ausgiebige Investitionen in die Energie-, Finanz- und technische Infrastruktur des Landes. Das Land möchte zu den zehn größten Volkswirtschaften der Welt zählen und sein BIP von derzeit 782 Milliarden auf 2 Billionen USD anheben.

DURMAK YOK YOLA DEVAM
Das in der Türkei Investitionen getätigt werden ist ausserhalb jeglicher Fragestellung. Der springende Punkt an der Sache ist aber die, dass diese Investitionen über den marktüblichen Preisen überteuert an die die eigenen Leute vergeben werden und somit der Wohlstand nicht zum einfachen Mann auf der Strasse durchschlagen kann.

Das Wirtschaftswachstum der Türkei beträgt 2,2 % nix da mit 10, 20 und 30%. Und du als BWL'ler oder VWL'ler weisst nur allzu gut, dass dass Investitionen nur in einem stabilien und sicheren Land getätigt und bleiben werden.. Mit jedem Tag, den Erdogan in der Türkei immer dikktatorischer angeht, wächst die Zahl derer, die unzufriedener werden rapide an. Und wenn es irgendwann auf der Strasse die Wut auf die korrupten Politiker dermaßen anwächst, dass die Menschen sich ihrem Ärger Wut verschaffen wird es folgerichtig so sein, dass zunächst die Investoren ihre Investionen aus derTürkei abziehen und anschließend wird Erdowahn und Co. zum Teufel verjagt werden...
  #3  
Alt 17.05.2013, 23:05
Benutzerbild von sevtap05
sevtap05 sevtap05 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2013
Beiträge: 181
Standard

investitionen häufen sich aber hoffentlich profitiert davon auch das volk
  #4  
Alt 18.05.2013, 18:28
Today
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von sevtap05 Beitrag anzeigen
investitionen häufen sich aber hoffentlich profitiert davon auch das volk
vor 10 jahren konnte sich kein türke ein anständiges telefon leisten.
heute gibt es mehr smartphones (iphones, galaxy s) in der türkei als in deutschland.

vor 10 jahren hatten wir noch murats und broadways auf den strassen und
heute besteht der überwiegende teil der autos von neuen modellen.

vor 10 jahren konnte fast kein türke urlaub machen und
heute ist zu jedem bayram alles ausgebucht.
  #5  
Alt 11.10.2019, 15:15
Benutzerbild von ezaman
ezaman ezaman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2019
Beiträge: 596
Standard Belçika’da Hangi Bankalar Var? Belçika Türk Bankalarý Hangileri?

Belçika güçlü ekonomisi ile dikkat çeken ülkeler arasýnda yer alýyor. Avrupa Birliði’nin önemli ülkelerinden biri olan Belçika bankacýlýk sisteminin saðlamlýðý ile de biliniyor. Belçika’da pek çok farklý banka faaliyet gösteriyor. Bu bankalar arasýnda Belçika merkezli bankalar olduðu gibi; yabancý menþeili bankalar ve bu bankalarýn Belçika’daki þubeleri de yer alýyor. Belçika’da hangi bankalar var, Belçika bankalarý ve Belçika bankacýlýk sistemi ile ilgili yazýmýzda detaylý bilgi bulabilirsiniz. https://finanstaksi.com/belcikada-ha...ari-hangileri/

Belçika bankacýlýk sistemi ile ilgili yazýmýzýn devamýnda cevap bulabileceðiniz sorular þunlardýr. Belçika’da Hangi Bankalar Var? Belçika Bankalarý! Belçika Banka Swift Kodlarý! Belçika’da Türk Bankasý Var Mý? Belçika Türk Bankalarý! Belçika Banka Çalýþma Saatleri veya Belçika Banka Mesai Saatleri! https://finanstaksi.com/belcikada-ha...ari-hangileri/
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu