Vaybee!
 
  #1  
Alt 13.06.2009, 02:30
Tilki1977
 
Beiträge: n/a
Standard Was haltet ihr von Kaizen?

...................

Geändert von Tilki1977 (06.07.2010 um 12:43 Uhr).
  #2  
Alt 13.06.2009, 09:19
unixxx
 
Beiträge: n/a
Reden

Was ist denn eine Kaize? Sicherlich würde ich das mögen. Kann man das essen?

Geändert von unixxx (13.06.2009 um 09:59 Uhr).
  #3  
Alt 13.06.2009, 10:57
atroi
 
Beiträge: n/a
Standard

Aussage stimmt.


zu Kaizen, wenn du Katzen meinst : ich mag sie, hab zwei, und sie sind absolut super#!!!
  #4  
Alt 13.06.2009, 13:13
unixxx
 
Beiträge: n/a
Standard

Langsam kann ich mir das nicht mehr vorstellen, dass tilki sich so oft verschreibt, macht er doch mit absicht, dann noch 2 mal? Ich glaube er meint das hier. http://de.wikipedia.org/wiki/Kaizen
Kann aber trotzdem nichts anfangen.

Katzen mag ich nicht so, die springen andauernd und kratzen. Meerschweinchen sind süß.
  #5  
Alt 13.06.2009, 18:44
Reevolution
 
Beiträge: n/a
Standard Ich finde Kaizen coooollll

Mir gefallen insbesondere die 5S, fünf japanische Begriffe der guten Haushaltsführung:

1) Seiro: Aussortieren, Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden,
Unnötiges entfernen. Denn das erhöht die Konzentration auf das Wesentliche.
2) Seiton: Ordnung schaffen, alles Wesentliche an einem geeigneten Platz
aufbewahren. Dies führt zur Minimierung von Suchzeiten.
3) Seiso: Reinigen, den Arbeitsplatz und die Geräte sauber halten. Denn an
sauberen Arbeitsplätzen werden Probleme schneller sichtbar.
4) Seiketsu: Sich selbst ordnen und sauber halten. Dies bedeutet, Ordnung
und Sauberkeit zu systematisieren, bei sich selbst zu beginnen und sich zu
verändern.
5) Shitsuke: Selbstdisziplin üben. Die vier vorigen Schritte standardisieren,
sie zur Gewohnheit werden lassen.


Aber auch die Prinzipien des Gemba(=Arbeitsplatz) Managements klingen gut:

1) Gehe zuerst zum Gemba, wenn ein Problem, eine Unregelmäßigkeit auftaucht.
Denn nicht der Konferenzraum, sondern das Gemba ist der Ort
aller Informationen.
2) Überprüfe die Gembutsu, die relevanten Objekte. Denn ihre Beschaffenheit
oder Handhabung und die Frage ‚Warum?’ wird Aufschluss geben
über die Unregelmäßigkeiten.
3) Ergreife sofort provisorische Gegenmaßnahmen, gemäß dem Kaizen-Prinzip
„Tue es jetzt. Tue es sofort!“. Aber höre nicht auf, der eigentlichen
Ursache auf den Grund zu gehen und weiter nach dem Grund zu fragen.
4) Finde die Ursache. Denn die ist eventuell komplexer als es scheint und
nur mit weiteren Daten, permanenter Beobachtung und Analyse zu entdecken.
5) Standardisiere, um Wiederholungen zu vermeiden. Denn Standardisierung
erhält die Wirksamkeit der Kaizen-Aktivitäten.
  #6  
Alt 14.06.2009, 06:17
Benutzerbild von Teoman69
Teoman69 Teoman69 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2009
Beiträge: 259
Standard

Zitat:
Zitat von inekfluesterer Beitrag anzeigen
was hat das gewicht von unternehmern mit kaizen zu tun?

das ist ein managementplan zur kontinuierlichen verbesserung aller vorgänge in einem unternehmen. toyota z.b. wendet dieses konzept an und ist u.a. dadurch zum größten automobilhersteller der welt geworden. was aus GM geworden ist, das bis ca. vor einem jahr die nr. 1 war, wissen ja die meisten.

ich versteh die frage trotzdem nicht...


lean production ist das synonym auf englich. überstzt "schlanke production" sollte wahrscheinlich ein wortspiel sein
  #7  
Alt 14.06.2009, 12:42
Benutzerbild von picard
picard picard ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von inekfluesterer Beitrag anzeigen
einen thread namens shweiegrippe zu eröffnen und ihn bis zum heutigen zeitpunkt immernoch nicht zu korrigieren, obwohl man ihn drauf angesprochen hat, zeugt von verbohrtheit und unbelehrbarkeit.
Den Titel eines Threads kann man nicht korrigieren.


Zu Kaizen: ist veraltet.
  #8  
Alt 14.06.2009, 14:43
Benutzerbild von rhizome
rhizome rhizome ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 292
Standard

Zitat:
Zitat von inekfluesterer Beitrag anzeigen
sagte er und warf im gleichen atemzug alle regeln der deutschen sprache über bord...
deine frage habe ich bereits in meinem vorherigen beitrag beantwortet und ich bleibe dabei.



gibt es in der volkshochschule auch psychologie-kurse? bleib mal lieber bei deinem kurs "deutsch für migranten. wenn du noch in die gruppe "keine vorkenntnisse benötigt" gehst, kannst du sogar schön einen auf dicke hose machen.



och nööö, bitte nicht diese tour. zieh einfach mal in erwägung, dass ich nicht der einzige bin, der dich als wanna-be entlarvt hat. so einzigartig bin ich dann doch nicht, aber danke trotzdem.

hahahahahahh Inekflüsterer, du bist echt klasse! Mir sträuben sich auch immer die Haare am ganzen Körper, wenn ich tilkis Ergüsse lesen muss. Brrr.
Aber was soll's, Vaybee ist eine demokratische Plattform (ist sie doch, oder?), da darf halt jede Nulpe schreiben.

Und du hast recht: Intelligente Menschen können sich jederzeit glaubhaft dumm stellen. Aber dumme Menschen können sich nur selten auf überzeugende Weise klug stellen.
Das müssten sich einige hier mal echt vergegenwärtigen.
  #9  
Alt 14.06.2009, 21:00
Benutzerbild von laracroft
laracroft laracroft ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 50
Standard

Na und, ich finde Tilki trotzdem in Ordnung. Muß ja nicht jeder ein "Genie" sein wie ihr beiden. Und wer achtet denn schon penibel auf Rechtschreibung in Online Communitys. Das sind immer diese gewissen Schlaumeier.
  #10  
Alt 15.06.2009, 21:57
Benutzerbild von rhizome
rhizome rhizome ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 292
Standard

Na und, klaro bin ich eine Klugscheisserin. Aber trotzdem finde ich Tilki einfach nur peinlich.
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu