Vaybee!
 
  #11  
Alt 01.09.2015, 00:58
Benutzerbild von Salixalba
Salixalba Salixalba ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2011
Beiträge: 142
Standard

Zitat:
Zitat von Gru Beitrag anzeigen
Ich finde es gut, dass du versuchst auf ein Problem aufmerksam zu machen.
Wobei die Prio nicht darauf liegen sollte, das wir Menschen krankes Fleisch essen, sondern eher, dass Lebewesen leiden müssen.
Wenn die Folge ist, dass Menschen vergiftet werden, dann Pech für die Menschen, die sind nämlich die verursacher.
In dem Artikel zu deinem Video heißt es: Schlachten ohne Betäubung.
Das Wort Helal wird groß geschrieben.
Dazu muss ich sagen, die Szenen in dem Video haben nichts mit helal zu tun.
Es gibt diverse Grundregeln, wie ein Tier geschlachtet werden muss, damit es helal ist. Wesentlich ist, dass das Tier nicht leidet und nichts von seiner bevorstehenden Erfahrung mitbekommt. Nichts davon wird in dem Video eingehalten.
Die Tiere haben angst und sie leiden. Das hat nichts mit helal zu tun.
Ich habe sehr oft einer Schlachtung beigewohnt, eine islamische Schlachtung verläuft anders.
Interessant, dass du oder einige es hier gut finden. Bei den Fleischessern wurde ich dafür verhöhnt und die Veganer bzw. Vegetarier haben mich auch zum Teil (nicht so aggressiv, wie bei Fleischesser) verhöhnt, weil ich einfach beide Standpunkte verstehen konnte. Ich persönlich, setzte die Priorität immer pro Lebewesen und sogar pro Vegetarier. Das ist meine persönliche Betrachtung. Doch die Erfahrung zeigt, dass Nicht-Vegetarier sich dann von dieser bloßen individuellen Einstellung nichts halten und sogar sich angegriffen fühlen. Dies ist nicht meine Intention und auch nicht meine Absicht. Den meisten Menschen ist nicht einmal klar, welches Leid die Tiere durchmachen müssen. Diese Lobby ist zu stark und blendet uns mit glücklichen Tieren auf der Weide. Die grausamen Szenen, die du hier siehst, sind ein Bruchteil der Realität und überwiegen; ob Helal-Schlachtung oder eben Nicht-Helal-Schlachtung. Helal-Schlachtung habe ich schon mit 11 Jahren erlebt. Wir waren damals in der Türkei und vor meinen Augen wurden 4 Schafe geschlachtet. Weit harmlosere Szenen und Elend, wie sie hier gezeigt wird. Das war vor vielen Jahren. Ich will den Tod nicht verniedlichen. Doch es erschien mir eben nicht so brutal, wie auf diesen Bildern. Damals war Fleisch Luxusessen. Heute wird Fleisch verzehrt, wie noch nie. Es ist schon lange nicht mehr Nahrungsmittel, sondern Konsummittel zu Spotpreisen. Die Bilder haben nichts mit Helalschlachtung zu tun, doch es ist die Tatsache. Bei der Massenkonsum kann ich mir auch nicht mal vorstellen, dass die Schlachtung mit ordentlichem Ritual vollzogen werden kann. Die Preise sind nämlich günstig und da wird wohl nicht mehr als Fließbandritual drin sein. Meinst du für einen Unternehmer würde die Helal-Schlachtung bei diesen Preisen rechnen? Es sei denn, sie drücken die Gehälter auf Hungerlöhne und haben unheimlich minimale Fix- und Haltungskosten. In der Türkei sind die Preise für Fleisch teuer. Teuer als hier, soweit ich es beobachten konnte.

Geändert von Salixalba (01.09.2015 um 01:29 Uhr).
  #12  
Alt 30.09.2015, 12:41
Gru
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Salixalba Beitrag anzeigen
Interessant, dass du oder einige es hier gut finden. Bei den Fleischessern wurde ich dafür verhöhnt und die Veganer bzw. Vegetarier haben mich auch zum Teil (nicht so aggressiv, wie bei Fleischesser) verhöhnt, weil ich einfach beide Standpunkte verstehen konnte. Ich persönlich, setzte die Priorität immer pro Lebewesen und sogar pro Vegetarier. Das ist meine persönliche Betrachtung. Doch die Erfahrung zeigt, dass Nicht-Vegetarier sich dann von dieser bloßen individuellen Einstellung nichts halten und sogar sich angegriffen fühlen. Dies ist nicht meine Intention und auch nicht meine Absicht. Den meisten Menschen ist nicht einmal klar, welches Leid die Tiere durchmachen müssen. Diese Lobby ist zu stark und blendet uns mit glücklichen Tieren auf der Weide. Die grausamen Szenen, die du hier siehst, sind ein Bruchteil der Realität und überwiegen; ob Helal-Schlachtung oder eben Nicht-Helal-Schlachtung. Helal-Schlachtung habe ich schon mit 11 Jahren erlebt. Wir waren damals in der Türkei und vor meinen Augen wurden 4 Schafe geschlachtet. Weit harmlosere Szenen und Elend, wie sie hier gezeigt wird. Das war vor vielen Jahren. Ich will den Tod nicht verniedlichen. Doch es erschien mir eben nicht so brutal, wie auf diesen Bildern. Damals war Fleisch Luxusessen. Heute wird Fleisch verzehrt, wie noch nie. Es ist schon lange nicht mehr Nahrungsmittel, sondern Konsummittel zu Spotpreisen. Die Bilder haben nichts mit Helalschlachtung zu tun, doch es ist die Tatsache. Bei der Massenkonsum kann ich mir auch nicht mal vorstellen, dass die Schlachtung mit ordentlichem Ritual vollzogen werden kann. Die Preise sind nämlich günstig und da wird wohl nicht mehr als Fließbandritual drin sein. Meinst du für einen Unternehmer würde die Helal-Schlachtung bei diesen Preisen rechnen? Es sei denn, sie drücken die Gehälter auf Hungerlöhne und haben unheimlich minimale Fix- und Haltungskosten. In der Türkei sind die Preise für Fleisch teuer. Teuer als hier, soweit ich es beobachten konnte.
Mir gefällt so einiges was du denkst, vor allem wie du denkst.
Ebenfalls lobenswert finde ich, das du auf wahre probleme aufmerksam machst und deine zeit nicht mit unnützen dingen vergeudest, wie soviele andere.
  #13  
Alt 04.10.2015, 16:41
Pangea
 
Beiträge: n/a
Standard

Mein lieber Gru,

bitte melde dich bei mir

Dein freuriger Engel


Zitat:
Zitat von Gru Beitrag anzeigen
Mir gefällt so einiges was du denkst, vor allem wie du denkst.
Ebenfalls lobenswert finde ich, das du auf wahre probleme aufmerksam machst und deine zeit nicht mit unnützen dingen vergeudest, wie soviele andere.
  #14  
Alt 05.10.2015, 07:25
Benutzerbild von Crazy_Christine
Crazy_Christine Crazy_Christine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2012
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Gru Beitrag anzeigen
Mir gefällt so einiges was du denkst, vor allem wie du denkst.
Ebenfalls lobenswert finde ich, das du auf wahre probleme aufmerksam machst und deine zeit nicht mit unnützen dingen vergeudest, wie soviele andere.
Dem kann ich nur zustimmen
  #15  
Alt 05.10.2015, 18:52
Gru
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Crazy_Christine Beitrag anzeigen
Dem kann ich nur zustimmen
Danke ..................
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu