Vaybee!
 
  #1  
Alt 30.10.2014, 23:37
Benutzerbild von Tur1
Tur1 Tur1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Beiträge: 84
Standard Junge Flüchtlinge auf Raubzug

Zitat:
In Dortmund steigt die Zahl der Raubüberfälle. Täter sind laut Polizei oft jugendliche Flüchtlinge, die meist aus Marokko stammen. Besonders in der Nordstadt schlagen die Jugendlichen zu. Das Jugendamt vermutet stark, dass Erwachsene die Überfälle aus dem Hintergrund organisieren.

Die Zahl der Raubüberfälle in Dortmund ist 2013 von 373 auf 626 gestiegen. Mit Sorge erkennen Polizei und Justiz, dass minderjährige Flüchtlinge, hauptsächlich aus Marokko, in der Nordstadt zuschlagen. Das Jugendamt vermutet organisierte Strukturen im Hintergrund. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu:

Junge Flüchtlinge auf Raubzug durch Dortmund geschickt | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/dort...#plx1631228705
Vor ein paar Tagen ist die Marokkanische Arbeitskollegin von einer Freundin von 5 Maskierten Marokkaner in einem Park überfallen worden.

Sie war auf dem Heimweg von der Arbeitsstelle, man zog ihr an den Haaren klaute ihr Geld und Handy.

Nach lauten schreien kam ein Pärchen zur Hilfe.
Sie sagte, sie ist fast vergewaltigt worden.
  #2  
Alt 31.10.2014, 03:21
huhusanane
 
Beiträge: n/a
Unglücklich

Zitat:
Zitat von Tur1 Beitrag anzeigen
Vor ein paar Tagen ist die Marokkanische Arbeitskollegin von einer Freundin von 5 Maskierten Marokkaner in einem Park überfallen worden.

Sie war auf dem Heimweg von der Arbeitsstelle, man zog ihr an den Haaren klaute ihr Geld und Handy.

Nach lauten schreien kam ein Pärchen zur Hilfe.
Sie sagte, sie ist fast vergewaltigt worden.
Da sage ich, Glück im Unglück !
  #3  
Alt 01.11.2014, 22:54
Benutzerbild von Tur1
Tur1 Tur1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von huhusanane Beitrag anzeigen
Da sage ich, Glück im Unglück !
Nicht auszugleichen sind die psychischen Schäden, welche die Täter bei den Opfern hinterlassen.
  #4  
Alt 02.11.2014, 00:04
huhusanane
 
Beiträge: n/a
Unglücklich

Zitat:
Zitat von Tur1 Beitrag anzeigen
Nicht auszugleichen sind die psychischen Schäden, welche die Täter bei den Opfern hinterlassen.
nein bestimmt nicht, hast richtig gesagt.
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu