Vaybee!
 
  #11  
Alt 01.05.2010, 14:13
Gul1971NRW
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ot Beitrag anzeigen
wenn das reichen würde?


heisst du zufällig Müller?
Nein, es ist ein bekannter Firmenname.
  #12  
Alt 15.12.2011, 14:36
Benutzerbild von Verikaktus
Verikaktus Verikaktus ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2011
Beiträge: 1
Standard Hey

Schau doch mal hier nach vllt findest du was passendes für dich :
http://www.yourfirm.de/stellenangebote/

Und mein Tipp von mir : Nicht aufgeben, immer weiter bewerben, bewerben, bewerben.

LG
  #13  
Alt 24.12.2011, 22:04
Benutzerbild von Billy73
Billy73 Billy73 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 1.848
Standard

Immer cool bleiben junger Freund. Der chinese sagt für. Ick glaub ick krieg die Krise:
Ich lebe an interessanten Zeiten.

In Deutschland wird Dir nix geschenkt. Zieh Deine Schlüsse daraus. Und
wenn Du merkst, dass das Geld doppelt schwer zu verdienen ist, warum auch
immer, weil du ein getürkter bist eventuell, dann kannst Du reagieren, dass Du
doppelt so wenig ausgibst.

Der Geiz hat seinen Reiz, dann verspisst Du dich in Frührente und zahlst keine
Steuern. Das gefällt dann dem Schland besonders. Immer cool bleiben.
  #14  
Alt 26.12.2011, 20:19
Naciye__
 
Beiträge: n/a
Standard keine Nachteile

Ich habe noch nie erlebt das mein türkischer Nachname ein Nachteil war,wer arbeiten möchte findet einen Job !!
  #15  
Alt 04.01.2012, 01:34
BellaSwan
 
Beiträge: n/a
Pfeil Offiziel???

Als ob das was neues wäre! Sicherlich hat man diverse Nachteile, aber dass hängt nicht von dem Namen ab, sondern auch von der Bewerbung!

Wenn dein Anschreiben mit Rechtschreibfehlern versehen ist, hast du schon geloost!
Wenn du jemand anderen deine Bewerbung schreiben lässt und dein Bildungsgrad mit der Wortwahl des Schreibens nicht übereinstimmt, verdienst du es auch nicht besser!
Manche Bewerbungen sind so einfältig und nicht einmal durchdacht, dass man sich ernsthaft fragt, ob der Bewerber sich überhaupt auf dem laufenden gehalten hat wie eine Bewerbung aktuell auszusehen hat.

Wisst ihr eigentlich wieviele Bewerbungen mit den Sätzen:

- ich habe Ihre Stellenausschreibung mit sehr großem Interesse gelesen"...

- Ihr Stellenausschreiben aus der Zeitung XY vom 1.1.20XX hat mein Interesse für Ihr Unternehmen geweckt ....

– ich bin durch ihre Annonce in der Zeitung „name derZeitung“ auf Sie aufmerksam geworden......

– Mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot im Internet, eingestellt von der Bundesagentur für Arbeit am....gelesen. Sie suchen....

– Mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot in der Zeitung, „hier name und datum der zeitung“... Sie bieten eine Stelle als... an.

– Bei meiner Suche nach potentiellen Arbeitgebern, stieß ich im Branchentelefonbuch auf ihren Firmeneintrag. Ich biete Ihnen meine Mitarbeit als... an

– Gemäß Ihrer Anzeige im Internet suchen Sie eine selbstständige, organisiert und freundliche Mitarbeiterin. Ich bin davon überzeugt diesen Anforderungen voll zu entsprechen, sowohl persönlich als auch durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen. (...)"

– mit großem Interesse habe ich ihre Anzeige „ Titel“ auf Beispielseite.de gelesen und stelle mich Ihnen hiermit vor.

beginnen!!!! Die landen meist gleich im Reißwolf!

Wenn man von der Maße abheben möchte, dann muss man sich auch etwas einfallen lassen!
Es ist wie bei der Werbung, außergewöhnliche Werbungen bleiben einem im Kopf hängen, während Werbungen vom selben Format untergehen.
Bspl.: VW mit den kleinen Darth Vader! Einfach genial gemacht!
Aber Reinigungsmittel & Waschmittel (Tabs, Sprays, usw.) immer das selbe, man nimmt die kaum bzw. überhaupt nicht wahr!

Eure BeWERBUNG; ist Eure eigene Vermarktung!

Geändert von BellaSwan (04.01.2012 um 02:33 Uhr).
  #16  
Alt 04.01.2012, 13:50
21esma21
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von BellaSwan Beitrag anzeigen
Als ob das was neues wäre! Sicherlich hat man diverse Nachteile, aber dass hängt nicht von dem Namen ab, sondern auch von der Bewerbung!

Wenn dein Anschreiben mit Rechtschreibfehlern versehen ist, hast du schon geloost!
Wenn du jemand anderen deine Bewerbung schreiben lässt und dein Bildungsgrad mit der Wortwahl des Schreibens nicht übereinstimmt, verdienst du es auch nicht besser!
Manche Bewerbungen sind so einfältig und nicht einmal durchdacht, dass man sich ernsthaft fragt, ob der Bewerber sich überhaupt auf dem laufenden gehalten hat wie eine Bewerbung aktuell auszusehen hat.

Wisst ihr eigentlich wieviele Bewerbungen mit den Sätzen:

- ich habe Ihre Stellenausschreibung mit sehr großem Interesse gelesen"...

- Ihr Stellenausschreiben aus der Zeitung XY vom 1.1.20XX hat mein Interesse für Ihr Unternehmen geweckt ....

– ich bin durch ihre Annonce in der Zeitung „name derZeitung“ auf Sie aufmerksam geworden......

– Mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot im Internet, eingestellt von der Bundesagentur für Arbeit am....gelesen. Sie suchen....

– Mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot in der Zeitung, „hier name und datum der zeitung“... Sie bieten eine Stelle als... an.

– Bei meiner Suche nach potentiellen Arbeitgebern, stieß ich im Branchentelefonbuch auf ihren Firmeneintrag. Ich biete Ihnen meine Mitarbeit als... an

– Gemäß Ihrer Anzeige im Internet suchen Sie eine selbstständige, organisiert und freundliche Mitarbeiterin. Ich bin davon überzeugt diesen Anforderungen voll zu entsprechen, sowohl persönlich als auch durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen. (...)"

– mit großem Interesse habe ich ihre Anzeige „ Titel“ auf Beispielseite.de gelesen und stelle mich Ihnen hiermit vor.

beginnen!!!! Die landen meist gleich im Reißwolf!

Wenn man von der Maße abheben möchte, dann muss man sich auch etwas einfallen lassen!
Es ist wie bei der Werbung, außergewöhnliche Werbungen bleiben einem im Kopf hängen, während Werbungen vom selben Format untergehen.
Bspl.: VW mit den kleinen Darth Vader! Einfach genial gemacht!
Aber Reinigungsmittel & Waschmittel (Tabs, Sprays, usw.) immer das selbe, man nimmt die kaum bzw. überhaupt nicht wahr!

Eure BeWERBUNG; ist Eure eigene Vermarktung!
Da liegst du teilweise Richtig und teilweise falsch mit deiner Vermutung.
Es wurde Nachgewiesen das speziell türkische Namen ein hohes "Reiswolfpotenzial" haben...schaust du hier:

"Bewerber mit türkischen Namen werden einer Studie zufolge auf dem deutschen Arbeitsmarkt benachteiligt. Forscher der Universität Konstanz hatten im Auftrag des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn etwa 1000 Bewerbungen auf Praktikumsstellen für Wirtschaftsstudenten verschickt und ihnen per Zufall einen Namen eindeutig deutscher oder türkischer Herkunft zugeordnet. Ergebnis: Die Bewerber mit türkischen Namen erhielten 14 Prozent weniger positive Antworten. In kleineren Unternehmen war die Chance auf ein Vorstellungsgespräch sogar um 24 Prozent geringer."

http://www.zeit.de/gesellschaft/2010...endische-namen

Und du brauchst in google nur: ausländischer Name bewerbung -eingeben und du wirst noch weitere solcher Berichte lesen. Es ist durchaus ein bewiesener "Vorwurf".

Also sprich: Diese "netten" Leutchen kommen nichteinmal bis zum "mit großem interesse habe ihre stellenausschreibung bei xy gelesen" , da generell zuerst der lebenslauf gelesen wird.
----------------

Wie du es auch sagstes es heißt beWERBUNG...aber das mit der individuellen Bewerbung kommt immer auf das Studienfach an. Ein Designer oder Marketingler oder Architekt hat sicherlich eine andere Bewerbung aufzuzeigen als einer der rein wissenschaftlich studiert hat( damit meine ich ein 0 8 15 Ingeneurs, BWL, Informatiker etc etc Studium)?

Du "scheinst" Erfahrung zu haben was die personalbranche betrifft... hättest du nicht ein paar Einstiegsformulierungen? Das könnte dem einen oder anderen evtl. hilfreich sein?

Grüße
  #17  
Alt 04.01.2012, 23:55
BellaSwan
 
Beiträge: n/a
Standard @esma21

Wie du bereits an "Als ob das was neues wäre!" deutlich erkennen kannst, ist mir dass durchaus bewusst, dass viele Bewerber schon aufgrund ihres Namens keine Beachtung finden!

Aber ich selbst habe in meinem Berufsleben viele Absagen schreiben müssen, und die Bewerber waren auch größtenteils Ausländer. Und mein Chef hat nie nach Namen geschaut noch nicht mal nach deren Leistung, für ihn wahr das Foto ausschlaggebend, wer nicht sympathisch herüber kam, hat eine Absage bekommen. Ich für meinen Teil habe mir die Bewerbungen genauer angeschaut und bin ganz ehrlich ich hätte keinen von denen eingestellt und wenn die noch so sympatisch auf dem Foto herübergekommen sind.
  #18  
Alt 05.01.2012, 15:46
meyse
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von BellaSwan Beitrag anzeigen
Wie du bereits an "Als ob das was neues wäre!" deutlich erkennen kannst, ist mir dass durchaus bewusst, dass viele Bewerber schon aufgrund ihres Namens keine Beachtung finden!

Aber ich selbst habe in meinem Berufsleben viele Absagen schreiben müssen, und die Bewerber waren auch größtenteils Ausländer. Und mein Chef hat nie nach Namen geschaut noch nicht mal nach deren Leistung, für ihn wahr das Foto ausschlaggebend, wer nicht sympathisch herüber kam, hat eine Absage bekommen. Ich für meinen Teil habe mir die Bewerbungen genauer angeschaut und bin ganz ehrlich ich hätte keinen von denen eingestellt und wenn die noch so sympatisch auf dem Foto herübergekommen sind.
was sind denn deine Kriterien eine Person einzustellen?

Lediglich die ausdrucksweise einer Person?Ich denke da müssen mehrere Faktoren eine
Rolle spielen
das Gesamtpaket müsste doch stimmmen, oder etwa nicht?
...zudem bin ich nämlich auch auf dein "Einleitungssatz" gespannt
  #19  
Alt 05.01.2012, 15:47
meyse
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von BellaSwan Beitrag anzeigen
Wie du bereits an "Als ob das was neues wäre!" deutlich erkennen kannst, ist mir dass durchaus bewusst, dass viele Bewerber schon aufgrund ihres Namens keine Beachtung finden!

Aber ich selbst habe in meinem Berufsleben viele Absagen schreiben müssen, und die Bewerber waren auch größtenteils Ausländer. Und mein Chef hat nie nach Namen geschaut noch nicht mal nach deren Leistung, für ihn wahr das Foto ausschlaggebend, wer nicht sympathisch herüber kam, hat eine Absage bekommen. Ich für meinen Teil habe mir die Bewerbungen genauer angeschaut und bin ganz ehrlich ich hätte keinen von denen eingestellt und wenn die noch so sympatisch auf dem Foto herübergekommen sind.
was sind denn deine Kriterien eine Person einzustellen?

Lediglich die ausdrucksweise einer Person?Ich denke da müssen mehrere Faktoren eine
Rolle spielen oder etwa nicht?
...zudem bin ich nämlich auch auf dein "Einleitungssatz" gespannt
  #20  
Alt 05.01.2012, 20:33
BellaSwan
 
Beiträge: n/a
Beitrag

Zitat:
Zitat von meyse Beitrag anzeigen
was sind denn deine Kriterien eine Person einzustellen?

Lediglich die ausdrucksweise einer Person?Ich denke da müssen mehrere Faktoren eine
Rolle spielen oder etwa nicht?
...zudem bin ich nämlich auch auf dein "Einleitungssatz" gespannt
Oh man, immer gleich die Vorurteile oder Andeutungen anhand einem Kriterium, dass ich erwähnt habe! Seid ihr alle prinzipiell so kleinlich oder ist Eure Welt tatsächlich nur auf das geschriebene beschränkt???

Sicherlich ist nicht nur der Anfang des Bewerbungsanschreibens wichtig. Es spielen diverse Kriterien eine große Rolle, wie der Abschluss, die Noten, die Fehlzeiten, Rechtschreibung, Satzformulierungen, Aufbau von Anschreiben und Lebenslauf, sowie die Bewerbungmappe als Komplettpakett und das Bewerbungsfoto. Und entscheidend ist unter anderem auch wie die Person als ganzes herüberkommt und das entscheidet sich dann letztlich in einem Gespräch und dort spielt nun einmal Sympathie eine tragende Rolle.

Ich habe Bewerbungen gesehen, die in einem Schnellhefter (handelsüblicher Schulgebrauch) abgelegt worden sind. Sorry nicht jeder muss sich für 5 Euro eine Bewerbungsmappe kaufen, aber es gibt wirklich andere Alternativen als ein Schnellhefter!
Andere Bewerungen kamen gefaltet in einem C6 Briefumschlag. Manche haben sogar teures Farbpapier (gelb, lila) benutzt, um ja aufzufallen und der Inhalt lies einen über das Bildungssystem nachdenken!

Was meinen Einleitungsatz anbelangt, den behalte ich lieber für mich wenn ich ihr nichts dagegen habt, schließlich bin ich kein Berater und im Übrigen seid ihr ja alle so außergewöhnlich schlau, da kann doch kaum einer mit Euch mithalten!
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu