Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 06.09.2013, 00:34
Dallas
 
Beiträge: n/a
Standard Erdogan vs Hassan Nasrallah

Ich hatte mich letztens mit einigen Arabern unterhalten und die finden alle Erdogan als den besten Presidenten den die Islamische Welt je gesehen hat. Er trotzt gegen Israel und wird als Schwert des Islams bezeichnet.

Während Hassan Nasrallah als Schaitan bezeichnet wird. Ich habe hier ein paar vergleiche. aufgebaut:

Hier ist Erdogan der was gegen Israel sagt: http://www.youtube.com/watch?v=zC3E7jfhmtA

Hier sind seine Taten: http://www.youtube.com/watch?v=8DwaT_dSMl4


Dass sagte Hassan Nasrallah gegen Israel: http://www.youtube.com/watch?v=f5O6Zb8BDZs

Hier sind seine Taten: http://www.youtube.com/watch?v=gdiGz9xKLPI

http://www.youtube.com/watch?v=6u7n1gC_-n4

Erdogan handelt Islamisch? Er möchte eine Brücke oder eine Statur aufstellen und damit einen Menschen ehren der Aleviten getötet hat.

Dass macht der Schiite Hassan Nasrallah mit Suniten, er kämpft für die Palästinener. Wo war Erdogan? Ich habe noch keine türkischen Truppen gesehen dass die auch nur die Hand gegen Israel gehoben haben?!

Wieso wird also Erdogan als Held gefeiert, obwohl er ausser mot seinem Mundwerk noch nichts getan hat.

Und Hassan Nasrallah verteufelt, der seit 1982 bewaffneten wiederstand gegen Israel ausübt? Ist es weil er Schiite ist? Oder weil weil er nicht mit ner großen Klappe agiert so wie wir es gewohnt sind.

Bei unseren Leuten :Türken,Kurden Arabern, kommt es scheinbar nur drauf an wie groß die Klappe von einem ist, anstatt seine Taten.

Ich persönlich halte er Hassan Nasrallah für dass Schwert des Islams und Erdogan eher für nen Kartoffelschäler.

Geändert von Dallas (06.09.2013 um 00:38 Uhr).