|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Arabische Namen » Beliebte

Beliebte arabische Namen

Sie suchen nach einem beliebten Mädchen oder Jungen Namen? Beliebte arabische Namen mit Bedeutung finden sie hier im Lexikon!
Arabische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: 1
Einträge: 15
Form Name Bedeutung Voting
AHMED Der am meisten gepriesene. In 2. Vers der Saf Sure Korans heißt es: Jesus zu Israeliten: "…ich bin gekommen, um den Ahmed genannten Propheten anzukündigen." Ahmed war einer der Namen des Propheten. In der Türkischen Grammatik wird d als t verwendet. Ahmed
16
BEHNAN Jovial, freundlich, gutmütig.
6
ECVET Der großzügigste, der Beste.
11
ELISE Elisa=Elyesa, Elischa: Israelischer Prophet. Beni Israel; folgte den Lehren des Korans nicht mehr und wurde von Allah mit dem assyrischen Staat bedrängt. Später wurde Jona Prophet in Ninive innerhalb des assyrischen Staates.
32
HAKEM 1. Vermittler, auf den sich zwei streitende Parteien einigen. 2. Richter von verschiedenen Wettbewerben. 3. Juror, Person, die bei Wettbewerben Bewertungen abgibt. 4. Einer der Namen Allahs, Richter, Entscheider.
1
HATIP Der schön sprechende.
HÜDAYI Zu Allah gehörend.
1
İHVAN 1. Treue, ehrliche Freunde. 2. Name für Maenner und Frauen, die Mitglied in der selben Sekte sind.
4
MAHDUM Kind, dem gedient wird.
2
MINEL Perle im Paradies.
70
NIZAM 1. Reihe, Rang. Ordnung, Weise, Durchführung, Methode, Regel. 2. Gesetze. 3. Herrschaft der kleinen Staaten in Indien. Nizamüddün: Die Regel der Religion wird in unserer Sprache als "Nizamettin" verwendet.
4
REIS Präsident, Haupt.
3
SÜVEYBE Name der ersten Amme des Propheten.
11
ŞARANI Person mit langen und dichtem Haar. In der Islam Geschichte gab es mehrere berühmte Persönlichkeiten, die diesen Namen trugen.
3
ZAFIR Der Siegende, Überlegene.
4
Seite: 1
Einträge: 15
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 arabische Namen
1. EFLIN (127)
2. BUĞLEM (88)
3. ADEN (72)
4. MINEL (70)
5. EBRAL (56)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth